JAZzCLUB LEIPZIG LEIPZIGER JAZzTAGE

Morton Subotnick – ein audiovisueller Vortrag

Morton Subotnick
Morton Subotnick
UT Connewitz

Preise

VVK: 14/10 € (zzgl. Gebühren)
AK: 18/14 €

Doppelveranstaltung mit Stefan Schultze’s Large Ensemble – Der Morton Subotnick? Ja, ganz richtig, Sie haben sich nicht verlesen!

Es ist hier tatsächlich die Rede von dem Morton Subotnick, der in den sechziger Jahren einen der ersten analogen Synthesizer mitentwickelt hat, in New York Chefdirigent des Vivian Beaumant Theatre am Lincoln Center for the Performing Arts gewesen ist und sich für die Werke »legged stool« und »Parades and Changes« verantwortlich zeichnete.

Der Träger des SEAMUS Lifetime Achievement Awards wird anlässlich der Jazztage persönlich in Leipzig zugegen sein und einen kleinen Vortrag halten. Hierbei werden Projektionen und digitale Musikinhalte Verwendung finden.  

___________________

The Morton Subotnick? Yes, that’s right, you didn’t read it wrong!

We are actually talking about Morton Subotnick, who co-developed one of the first analogue synthesizers in the 1960s, was the chief conductor of the Vivian Beaumant Theatre at the Lincoln Center for the Performing Arts in New York and was responsible for the works “legged stool” and “Parades and Changes”.

The recipient of the SEAMUS Lifetime Achievement Award will be in Leipzig in person to give a short lecture at the Jazztage. Projections and digital music content will be used.  

  • Text: Lasse Lowak

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter