Konzept

Musikzeit, seit 1991 mehr als „nur“ Jazz

Neben den renommierten internationalen Leipziger Jazztagen veranstaltet der Jazzclub Leipzig e.V. seit 1999 jedes Jahr im Frühling sein kleines Festival, die MusikZeit. Eingeladen werden Projekte und Musiker*innen, die sich durch eine besondere Ausdrucksweise hervortun, innovative Ansätze verfolgen und künstlerische Weiterentwicklungen provozieren. Dabei werden genreübergreifend verschiedene Stilrichtungen einbezogen, die Inspiration für den zeitgenössischen Jazz bieten und zu seiner Anschlussfähigkeit in der Gesellschaft unserer Gegenwart beitragen.

Bisher zu Gast beim MusikZeit-Festival: Eivind Aarset, Poppy Ackroyd, Jan Bang, Rainer Böhm, Manfred Bründl, Uschi Brüning, [em], Johannes Enders, Lychee Lassi, Piano Interrupted, Wallace Roney, Der Rote Bereich, Alexander von Schlippenbach, Günter ‚Baby‘ Sommer, Erika Stucky, Aki Takase, Alfa Mist, ÄTNA u.a.

Bisherige Themen

  • »Avant wovon?« 1999
  • »Jazz Best Ost/Jazz aus Ost-Deutschland« 2000
  • »Dutch Improvisers/IMPRO HOLLAND« 2001
  • »Fête de la Musique« 2002
  • »BRITISH – Avantgarde« 2003
  • »Fats Waller & Thelonious Monk for Today« 2004
  • »Impro Helvetia« 2005
  • »Voices« 2006
  • »Brennpunkt Berlin – New Jazz Today« 2007
  • »Johannes Enders & Friends« 2009
  • »Ostküste Leipzig« 2010
  • »Der Rote Bereich« 2011
  • »Silent Bass« 2012
  • »Nordic Walking« 2013
  • »Faust & Helena« 2014
  • »Denovali 10« 2015
  • »UmStimmen« 2016
  • »Nur du allein« 2017
  • »Indie-Jazz« 2018
  • »Jazz & Poesie« 2019
  • »Alle Register – Die Orgel im Jazz« 2020

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter