Programm

Konzert

Trio Amore #1

Trio Amore by Jan König
Trio Amore by Jan König
Libelle

Preise

VVK: Spende erbeten

Eins steht fest: Der Name des Trio Amore ist Programm. Die unverkennbaren Geheimzutaten der jungen Musiker: Ein kleines Augenzwinkern und jede Menge Herz.

Unter dem Motto „Endless Pain. Endless Love.“ widmen sich die hoffnungslosen Romantiker Nicolas Greiner (g), Johannes Bode (dr) und Andris Meinig (db) bekannten und unbekannten Liebesliedern, romantischen Weisen und allen Klängen, die das Herz sonst noch so erwärmen. So entstehen gefühlvolle Neuinterpretationen alter Klassiker. Beim Trio Amore ist nicht nur der Bandname vielversprechend, auch die Songtitel lassen Romantik-Herzen höherschlagen. Aber ganz ehrlich, wer würde bei „Über den Clouds“, „Sag mir wann Darling, sag mir wann.“ oder „Tender Love“ denn nicht dahin schmelzen? Trio Amore ist damit ein echtes Muss für alle Loveaddicts, Romantiker*innen und Kuschelhasen.

___________________________________ 

One thing is certain: The name of Trio Amore is program. Under the motto “Endless Pain. Endless Love.” the hopeless romantics Nicolas Greiner (g), Johannes Bode (dr) und Andris Meinig (db) dedicate themselves to well-known and unknown love songs, romantic melodies and all other sounds that warm the heart. The unmistakable secret ingredients of the young musicians: a little wink and a lot of heart. This is how soulful new interpretations of old classics are created. In the case of Trio Amore, not only the band name is promising, but also the song titles make romantic hearts beat faster. But honestly, who wouldn’t melt at “Über den Clouds”, “Sag mir wann Darling, sag mir wann.” or “Tender Love”? Trio Amore is a real must for all love addicts, romantics and cuddle bunnies. 

Medien

  • Text: Michaela Brosi

Weitere Konzerte

Wollny & Kühn © Jörg Steinmetz Michael Wollny & Joachim Kühn
19.10.2024
Oper
Cécile McLorin Salvant
19.10.2024
Oper
Prodiumsdiskussion ©Omar Flores Zur Vernetzung der Deutschen und Polnischen Jazzszene. Ein Gesprächsformat.
18.10.2023
Neues Schauspiel Leipzig
Plattenbaupyramide ©Stefan Ibrahim Stefan Ibrahim. I dream of gardens in the desert sand – Orientbilder in der Populärkultur
21.10.2023
die naTo
Chopin ©Historia Trzech Fortepianow Chopin. Ich fürchte mich nicht vor der Dunkelheit
19.10.2023
Polnisches Institut
Marie Tjong-Ayong DJ-Set
21.10.2023
WERK 2 Halle D
HJirok
21.10.2023
WERK 2 Halle D
GORZ
21.10.2023
WERK 2 Halle D
Outernational Songs of Wounding – Mariana Sadovska, Max Andrzejewski, Trio Kurbasy & Ensemble
20.10.2023
UT Connewitz
Camille Émaille Solo
20.10.2023
UT Connewitz
SUM
19.10.2023
Schaubühne Lindenfels
Max Stadtfeld: STAX
19.10.2023
Schaubühne Lindenfels
MDR-Rundfunkchor »A kind of … Choral Music« – Uraufführungen von Florian Ross, Andreas Theobald und Theresia Philipp
19.10.2023
Peterskirche
First Date: Mirko Pedrotti + Daniel Klein
19.10.2023
die naTo (Einlass ab 17.30 Uhr)
»Session West« Opener Band: Zwitschermaschine feat. Joanna Duda
18.10.2023
Neues Schauspiel Leipzig
Rohrer/Loderbauer/Westerhus/Freund »Kave«
17.10.2023
UT Connewitz
Joanna Duda Trio
17.10.2023
UT Connewitz
Stage Night Special: Robbi Nakayama Quartett #2
17.10.2023
Horns Erben
Stage Night Special: Robbi Nakayama Quartett #1
17.10.2023
Horns Erben
Tom Skinner »Voices of Bishara«
16.10.2023
UT Connewitz
NANCELOT
16.10.2023
UT Connewitz
EN