Programm

Konzert

Tatu Rönkkö & Kalle Kalima »Lampen«

Lampen by Rosario Multari
Lampen by Rosario Multari
Ost-Passage-Theater

Preise

VVK: 9/6 € (zzgl. Gebühren)
AK: 9/6 €

Doppelkonzert mit Abacaxi – Es ist eine Kennlerngeschichte, die – folgt man den dramaturgischen Regeln Hollywoods – zu einer musikalischen Liaison führen musste. Der Schlagzeuger Tatu Rönkkö (Liima, Play Your Kitchen) und Gitarrist Kalle Kalima (Klima Kalima, Momentum Impakto) spielten das erste Mal gemeinsam auf dem Dorfplatz eines Südtiroler Bergdorfes bei einem sogenannten Blind Date Gig.

Inspiriert von der gemeinsamen Improvisation folgten weitere Konzerte in Berlin und Hamburg. Im September 2022 erschien ihr erstes gemeinsames Album bei We Jazz Records. Ihrer Selbstbezeichnung nach verortet sich das Duo im Post-Jazz. Dazu lassen sich Einflüsse aus Minimal-bzw. Krautrock erfassen. Ihre Tracks erinnern an Songintros von »The Doors« und sind eine experimentelle Mischform, zu denen sich Anklänge aus elektronischer Musik gesellen. Lampen avanciert somit zu einem Konzerterlebnis, das auch für Liebhaber*innen anderer Genres erweckend sein dürfte. 

Tatu Rönkkö hat bereits mit Künstler*innen wie Ilpo Väisänen (Pan Sonic), Samuli Kosminen (Múm), Jimi Tenor, Nils Frahm und Efterklang gearbeitet.  
Kalle Kalima komponierte u.a. Orchestermusik für die Oper Lyon, das Ensemble Resonanz (Kammerensemble der Elbphilharmonie in Hamburg), die Umo Big Band und das Jousia Ensemble. Außerdem arbeitete er bereits mit Größen wie den Trompetern Tomasz Stanko und Leo Wadada Smith, den Saxophonisten Juhani Aaltonen und Anthony Braxton, den Bassisten Greg Cohen und Sirone, dem Gitarristen Marc Ducret, den Komponisten Michael Wertmüller und Simon Stockhausen und vielen, vielen weiteren.

_____________________________________

It is a story of getting to know each other that – if you follow the dramaturgical rules of Hollywood – had to lead to a musical liaison. Drummer Tatu Rönkkö (Liima, Play Your Kitchen) and guitarist Kalle Kalima (Klima Kalima, Momentum Impakto) played together for the first time in the village square of a South Tyrolean mountain village at a so-called blind date gig. Inspired by the joint improvisation, further concerts followed in Berlin and Hamburg. In September 2022, their first joint album was released on We Jazz Records. According to their self-description, the duo locates itself in post-jazz. In addition, influences from minimal and kraut rock can be detected. Their tracks are reminiscent of song intros from “The Doors” and are an experimental hybrid to which echoes of electronic music are added. Lampen thus advances to a concert experience that should also be arousing for lovers of other genres. 

Tatu Rönkkö has already worked with artists such as Ilpo Väisänen (Pan Sonic), Samuli Kosminen (Múm), Jimi Tenor, Nils Frahm and Efterklang, (…).  

Kalle Kalima has composed orchestral music for the Lyon Opera, Ensemble Resonanz (chamber ensemble of the Elbphilharmonie in Hamburg), the Umo Big Band and the Jousia Ensemble, among others. He has also worked with greats such as trumpeters Tomasz Stanko and Leo Wadada Smith, saxophonists Juhani Aaltonen and Anthony Braxton, bassists Greg Cohen and Sirone, guitarist Marc Ducret, composers Michael Wertmüller and Simon Stockhausen and many, many more.

  • Text: Tim Mettke

Weitere Konzerte

Ruth Goller & Jonas Dorn
27.10.2022
Altes Stadtbad
First Date Sofia Salvo/Chris Pitsiokos/Frank Gratkowski FIRST DATE: Sofia Salvo/Chris Pitsiokos /Frank Gratkowski 
26.10.2022
Moritzbastei Oberkeller
Maria Reich
27.10.2022
Stadtbad
Laura Totenhagen
27.10.2022
Stadtbad
Carl Wittig by Lukas Diller Carl Wittigs Aurora Oktett
26.10.2022
UT Connewitz
Jan Roth and his homecoming Club
28.10.2022
die nato
Isaiah Collier by Sonny Dayes Isaiah Collier & The Chosen Few
26.10.2022
UT Connewitz
Trio Amore by Jan König Trio Amore
26.10.2022
Barcelona
Jazz für Kinder Jazz für Kinder: LU:V & friends »Takina Takina Taki«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
HÄ by Steffi Narr Hypochondrische Ängste
29.10.2022
Neues Schauspiel
Vagabond Souls by Karl Degenhardt JOHANNES LUDWIG »VAGABOND SOULS« #2
25.10.2022
Horns Erben
James Banner by Dovile Sermokas Festivalprojekt: James Banner »class-work«
25.10.2022
Moritzbastei
Paula Wünsch by Sarah Breitner Stage Night Special: Paula Wünsch »Soothing Squad« 
28.10.2022
Die naTo
for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray by Palma Fiacco for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
for jaimie: 4evaBreezy by SaudadesTourneen for jaimie: 4evaBreezy
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
SKYLLA by Monika Jakubowska Skylla
28.10.2022
UT Connewitz
YSOP by Mariola Rukaj YSOP
29.10.2022
Schaubühne Lindenfels
Vagabond Souls by Karl Degenhardt Johannes Ludwig »Vagabond Souls« #1
25.10.2022
Horns Erben
Dard I Door by Sergen Yener & Ferry Mohr Reza Askari & Tanasgol Sabbagh »Dard I Door«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
Moses Yoofee Trio (Support. Tremendous Aaron) by Ibra Wane Moses Yoofee Trio I Support: Tremendous Aaron 
24.10.2022
Werk 2
SOPHE SOPHE »Mine, not mine«
27.10.2022
Stadtbad (Foyer)

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter