Programm

Nachtkonzert

Karch | Rumsch »Celestially Light II«

Mit meditativen Klängen in die Nacht
die naTo

Preise

VVK: 17/12 € zzgl. Gebühr
AK: 22/17 €

Im Austausch. Polnische Musiker*innen und solche der hiesigen Szene treffen an verschiedenen Punkten im Festival aufeinander.

Ein Mitternachtskonzert als Fortsetzung des Klang-|Raumexperiments »Celestially Light I« im Alten Stadtbad, bei dem neben dem Leipziger Pianisten, Komponisten und Sounddesigner Philipp Rumsch und dem polnischen Schlagzeuger-Komponisten Albert Karch, der neben seiner vielseitigen Tätigkeit als Musiker auch als Produzent tätig ist, die Bratschistin Neasa Ní Bhriainund der Gitarrist Kuba Wójcik den Sound des ›himmlisch leicht‹ weiterentwickeln. 

Am 7. Oktober in minimaler Besetzung präsentieren Karch und Rumsch, die sich während ihrer gemeinsamen Studienzeit am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen kennenlernten und seitdem in verschiedensten Projekten zusammenarbeiteten, Stücke, für deren Konzeption sich beide im langen Sommer 2019 in Warschau in Karchs Studio zusammenfanden. 

Wobei es bei Celestially Light weniger um Stücke oder Kompositionen geht, als vielmehr um eine Klangästhetik: einen in Schwingung gehaltenen Daseinsgrund, auf dem sich immer weitere Stimmen ansiedeln. Wie ein Teppich mit losen Enden, der einlädt weitergeknüpft zu werden und uns als Hörer*innen auffordert, aufzusteigen und den verzweigten Wegen zu folgen: Vom Ursprung des Celestially Light, einem Hinweis am Beginn des 1992 von Tôru Takemitsu komponierten Klavierstücks »Rain Tree Sketch II«, über das erste Album einer Reihe von Projekten, die Albert Karch initiierte, so die gleichnamige Platte mit der renommierten japanischen Vokalkünstlerin Ichiko Aoba bis hin zu den Aufnahmen im besagten Sommer in Warschau mit Philipp Rumsch. Oder eben der oben genannten installativen Begehung des Alten Stadtbades. 

Ein Mitternachtskonzert als Fortschrift, das den Festivaltag mit meditativen Klängen in die Nacht überführt. Ein Ambient Set, das die ästhetische Tiefendimension des ›himmlisch leicht‹ weiter auslotet und als Vorbote des angekündigten Albums der beiden Musiker die Bühne betritt. 

„Those two words became a kind of manifesto for what I intend to present […] – music that is sparkling, delicate, quiet… celestially light”, heißt es bei Karch. Kein Zufall, sondern Fügung, dass er auf diese zwei Worte stieß, die wohl in keinen anderen Ohren und Händen derart zum Klingen gebracht worden wären. Von Horace Walpole geschaffen, trifft es in diesem Fall der Neologismus Serendipity sicherlich am präzisesten: Ein unglaublicher Fund, der die Musikwelt auf unglaubliche Weise bereichert! 

  • Text: Max Walther

Weitere Konzerte

I T O E »slip of success«
8.10.2021
Schauspiel Leipzig, Diskothek
Bummelkasten
9.10.2021
Werk 2 (Halle D)
Tanasgol Sabbagh I Linda-Philomène Tsoungui »with the lights out, it’s less dangerous«
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Nick Dunston »The Floor is Lava!«
7.10.2021
UT Connewitz
MINIM feat. Sainkho
7.10.2021
die naTo
Jaga Jazzist
8.10.2021
Werk 2 (Halle A)
PoLy-Mirrors / a re-performance of feminine diagonals
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Prozessor
8.10.2021
Theaterhaus Schille
Euregio Collective »FLOATING: Reflections On Water«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Sam Hylton
5.10.2021
die naTo
Weichplast
5.10.2021
die naTo
Munka/Kappenstein »Into Me / Out Of Me«
4.10.2021
die naTo
Julia Hornung Gypsy Collectif
4.10.2021
Horns Erben
Popp
5.10.2021
Schaubühne Lindenfels
Fallen Crooner
6.10.2021
Altes Stadtbad
ruecker_ brandt_ [[chisholm]]
3.10.2021
UT Connewitz
Czajka & Puchacz
3.10.2021
UT Connewitz
Nick Dunston – Skultura
3.10.2021
UT Connewitz
snakesoda
2.10.2021
Alte Handelsbörse
Michael Wollny BAU.HAUS.KLANG
2.10.2021
Opernhaus
Maike Lindemann © Antje Kröger Harth/Lindemann »STIMMEN IM KOPF«
2.10.2021
Alte Handelsbörse

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter