Programm

Nach Kategorien filtern:

alle Veranstaltungen Konzert Nachtkonzert Film

Sep 2021

Jakob Bro Trio

Musikalische Komödie
Konzert

“Die Musik möchte ihre eigene Richtung einschlagen. Unsere Aufgabe ist, ihr zu folgen”! Der dänische Gitarrist mit dem filigranen Spiel kommt wieder in die Stadt. Seine jüngste ECM-Veröffentlichung »Uma Elmo« sorgt gegenwärtig und wie ihre Vorgängerinnen für Aufsehen.

Philippos Thönes

Musikalische Komödie
Konzert

Der Schlagzeuger Philippos Thönes wird mit dem 25. Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet und eröffnet das diesjährige Festival mit der Band Church of Jupiter. Im Anschluss: Jakob Bro Trio.

Narr/Steidle

Neues Schauspiel
Konzert

Im Rahmen der Leipziger Jazztage 2021 treffen die Leipziger Gitarristin Steffi Narr und Oliver Steidle – ein zentraler Akteur Berlins experimenteller Szene, erstmals aufeinander. Zweites Konzert um 23:59 Uhr.

Okt 2021

TRAINING feat. Işıl Karataş

Training
Musikalische Komödie
Konzert

Größtmögliche musikalische Freiheit, Ekstase und Spiritualität. Zuvor: Filippou/Heuken/Tanrikulu.

Filippou / Heuken / Tanrikulu

Evi Filippou © Markus Lackinger.jpg
MUSIKALISCHE KOMÖDIE
Konzert

Im Rahmen des Festivalmottos »Body Time« soll auch besonderen Klangkörpern Raum verschafft werden. Gedanklicher Ausgangspunkt für dieses Konzert war die Begegnung mehrerer Vibraphone. Im Anschluss: TRAINING feat. Işıl Karataş

Keboo

Keboo
Werk 2 (Halle D)
Konzert

Diesjähriger »HMT Stage Night Special« Act. Im Anschluss KID BE KID.

KID BE KID »Lovely Genders«

WERK 2 (Halle D)
Konzert

Übersprudelnde Musikalität. KID BE KID vereint mit einer Neo-Soulstimme gleichermaßen Hip-Hop und Jazz. Vorab: HMT Stage Night Special mit Keboo.

Harth/Lindemann »STIMMEN IM KOPF«

Maike Lindemann © Antje Kröger
Alte Handelsbörse
Konzert

Das von Maike Lindemann und Sonja Harth konzipierte Hörerlebnis aus Sprache, Sound-Hörspiel und Songs lässt die Stimme im Mittelpunkt stehen. Zweites Konzert um 20:00 Uhr.

Michael Wollny BAU.HAUS.KLANG

Opernhaus Leipzig
Konzert

Wie kann der Gedanke des Bauhauses von Jazzimprovisator*innen und anderen Klangkünstler*innen in bislang „unerhörte” Musik übersetzt werden?
Zuvor: Alma Naidu & Band

Alma Naidu & Band

OPERNHAUS LEIPZIG
Konzert

Preisträgerin des diesjährigen BMW Welt Young Artist Jazz Award. Nach Leipzig kommt Naidu mit einer neu zusammengestellten Band, in der sie einige vielversprechende Jazz-Newcomer*innen des Landes vereint.
Danach: Michael Wollny Bau.Haus.Klang

snakesoda

Alte Handelsbörse
Konzert

Rahel Hutter und Niklas Kraft musizieren mit verschiedenen Instrumenten und DAWs und experimentieren mit Verfremdungen von Klang- und Textfragmenten. Zweites Konzert um 23:59 Uhr.

Czajka & Puchacz

UT Connewitz
Konzert

Czajka & Puchacz ist das Duo der slowenischen Pianistin Kaja Draksler und dem polnischen Schlagzeuger Szymon Gąsiorek.

Nick Dunston – Skultura

UT Connewitz
Konzert

Gegründet und geleitet von Nick Dunston, spielt die Band die Kompositionen des aus Brooklyn stammenden und inzwischen in Berlin lebenden Kontrabassisten.

ruecker_ brandt_ [[chisholm]]

UT Connewitz
Konzert

Klangschalen, Elektronik und visuelle Reize als Schmelztiegel der digitalen Zukunft.

Julia Hornung Gypsy Collectif

Horns Erben
Konzert

Die Kontrabassistin ist eine der zentralen Figuren der Renaissance des Jazz Manouche in Süddeutschland. Zweites Konzert um 21:00 Uhr.

Sam Hylton

die naTo
Konzert

Der in München lebende amerikanische Pianist ist Preisträger des BMW Welt Young Artist Jazz Award 2021. Zweites Konzert um 20:00 Uhr.

Giocondo / Ramoser / Sberveglieri »Sugar«

Schaubühne Lindenfels
Konzert

Unstillbare Energie und voller Körpereinsatz. Im Rahmen der Kooperation mit dem Südtirol Jazzfestival trifft eine Tänzerin auf zwei Kontrabassisten. Vorab: Naïma Mazic & Haggai Cohen-Milo »of(f) rhythm«

Naïma Mazic & Haggai Cohen-Milo »of(f) rhythm«

SCHAUBÜHNE LINDENFELS
Konzert

Werkstatt-Performance unter Beteiligung von Studierenden der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig. Im Anschluss: Giocondo/Ramoser/Sberveglieri »Sugar«

Weichplast

die naTo
Konzert

“Performativer Free Jazz ohne Rücksicht auf Verluste”. Zweites Konzert um 23:59 Uhr.

Popp

Schaubühne Lindenfels
Konzert

Der passionierte Percussionist Simon Popp präsentiert sein Solo-Projekt das zum Transzendieren und Tanzen gleichermaßen einlädt.

Hausmann / Paas / Wodni »(SK)IN – SIDE – OUT«

Altes Stadtbad
Konzert

Drei Künstlerinnen und Freundinnen treffen sich zu einem Trialog über ihre Wahrnehmung in ihrem Körper und stellen sich selbst und gegenseitig die Frage nach ihrer weiblichen und künstlerischen Identität. Zweite Konzerttour durch die “Lost Places” um 17:00 Uhr.

Sonia Loenne »MOVING IN«

ALTES STADTBAD
Konzert

Die Sängerin erforscht in einer Solo-Performance neue Verbindungen zwischen ihrem Körper und ihrem Gesang. Zweite Konzerttour durch die “Lost Places” um 17:00 Uhr.

Fallen Crooner

Altes Stadtbad
Konzert

Kontrabassist und Komponist Robert Lucaciu defragmentiert in seinem neuesten Projekt das eigene, (cis-)männliche Selbstverständnis.

MINIM feat. Sainkho

die naTo
Konzert

Die Musik der jungen polnischen Band um den Gitarristen Kuba Wójcik erforscht neue Dimensionen, die durch die aus Sibirien stammende Sängerin und Vokalkünstlerin Sainkho Namtchylak und ihre Erfahrung inspiriert sind. Zweites Konzert um 22:00 Uhr.

Prozessor

Theaterhaus Schille
Konzert

Ein Trio wie eine Maschine, die atmosphärisch-spirituellen Charakter entfaltet, der zum Träumen einlädt. Zweites Konzert um 21:30 Uhr.

Jaga Jazzist

Werk 2 (Halle A)
Konzert

Die norwegische Super-Group schaut auf eine Bandgeschichte von vier Jahrzehnten zurück und kommt mit ihrem neuen Album »The Tower« in die Stadt! Zweites Konzert um 22:30 Uhr.

I T O E »slip of success«

Schauspiel Leipzig, Diskothek
Konzert

Nach jahrelanger musikalischer Zusammenarbeit geht es mit einer Punktlandung zum Festival in neue musikalische Sphären. Zweites Konzert um 23:30 Uhr.

Bummelkasten

Werk 2
Konzert

“Jazz für Kinder” und alle, die es einmal waren. Ohrwürmer. Den ganzen Tag. Nachts auch.

PoLy-Mirrors / a re-performance of feminine diagonals

Schauspiel Leipzig
Konzert

Im Stück der Choreographin Naïma Mazic mit Kompositionen von Pianist Elias Stemeseder eröffnen Polyrhythmen, geteilt von Tänzer*innen und Musiker*innen neue Perspektiven.

H. C. BEHRENDTSEN »Synkopen«

Schauspiel Leipzig, Diskothek
Konzert

Hier wird zusammengebracht, was zusammengehört: Hans Arnold, Christian Dähne und Konni Behrendt rücken (neue) Musik und (alten) Tanz in unmittelbare Nähe zueinander. Zweites Konzert um 23:30 Uhr.

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter