Mit der ganzjährigen Konzertreihe JAZZCLUB LIVE geben wir insbesondere im Liveclub Telegraph der starken lokalen Jazzszene eine Heimspielstätte, holen aber auch hochkarätige nationale und internationale KünstlerInnen nach Leipzig.

Seit April 2010 werden wöchentlich an zwei bis drei Tagen Jazzkonzerte angeboten. Neben den von uns veranstalteten Konzerten präsentiert die Hochschule für Musik und Theater Leipzig ihre Vortragsreihe »HMT Stage Night«. So kommen jährlich über 80 Konzerte zustande, bisher mit so renommierten KünstlerInnen wie Julia Hülsmann, Wallace Roney, Chris Cheek, richie Beirach, The Bad Plus, Shai Maestro, Rusconi, Nils Wogram, [em] u.a. Auch beachtenswerte Nachwuchskünstler wie Yelena K, Jorinde Jelen und Pablo Held wurden vorgestellt.

Der Liveclub wird vor allem durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Jazzclub Leipzig getragen. Die Programmgestaltung, das Booking, die Verteilung der Abenddienste und das Austragen der Flyer übernimmt eine Projektgruppe, die aus Mitgliedern des Vereins besteht, unter ihnen viele Studierende der HMT. Ebenso kümmern sich Mitglieder des Vereins um die Technik und die Künstlerbetreuung vor Ort.

Da wir als Veranstalter Miete zahlen müssen und nicht an den Umsätzen des Barbetriebs beteiligt sind, können nur Eintrittsgelder als Gagen ausgezahlt werden. Zusätzliche Einnahmen werden durch regelmäßige Benefizkonzerte generiert. 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern, Förderen und Partnern, die dieses Projekt unterstützen.

Bookingkontakt ausschließlich per Mail an Stefan Heilig und Simon Bodensiek.

Newsletter abonnieren