Dienstag, 26.11.2019
20:00 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit dem KUU!-Ensemble • Fabix (kb), David Birschel (g), Anna-Lena Panten (voc), Solome Gebreyes (voc), Leonie Sobek (dr) Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Freitag, 29.11.2019
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Ronny Graupes SPOOM

Jazzclub Live: Ronny Graupes SPOOM

„Ronny Graupe heißt Jazz-Deutschlands neu- er Supergitarrist ... ein Naturereignis, ein Ton- vulkan, ein Instrumentalist, den man nicht vergisst. Gefährlich, wendig, lässig, rockig“, schrieb die ZEIT über den Bandleader und was möchte man dem noch hinzufügen? Knappe Fakten: Graupes SPOOM besteht seit 2005. Zunächst konzentrierte sich die Arbeit des Trios auf die Interpretation von Jazzstandards aus dem Great American Songbook. Nach mehreren Jahren des Forschens traten an diese Stelle Eigenkompositionen Graupes. In deren Fokus steht einerseits die Komposition als solche und andererseits die Interpretation des Textes. Dabei erforscht der Klangkörper kontinuierlich verschiedenste Spielarten. Inspiration? Die kommt von überall.



 

Ronny Graupe (g), Christian Lillinger (dr), Jonas Westergaard (kb), Christian Weidner (as)



 

VVK 14/10€ zzgl. Gebühr bei Culton, AK 16/12€

Dienstag, 03.12.2019
20:00 Uhr
Werkcafé, NML
Jazzclub Live: Kleine Helden #4 – Stephan Bormann

Jazzclub Live: Kleine Helden #4 – Stephan Bormann

Der vierte Gast der Reihe Kleine Helden ist kein geringerer als Stephan Bormann. Er zählt zu den vielseitigsten deutschen Gitarristen. Er spielt beim Cristin Claas Trio, bei Hands on Strings, mit Nils Landgren, Till Brönner und vielen anderen. Auch als Solist ist er aktiv. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa. Neben seinen unzähligen künstlerischen Projekten unterrichtet er als Professor an der Musikhochschule in Dresden. Werner Neumann ist Professor an der HMT Leipzig, spielt mit Richie Beirach, Napoleon Murphy Brock, den Heavytones und vielen anderen In unregelmäßigen Abständen lädt er Kolleg*innen zum gemeinsamen Gespräch und Spiel nach Leipzig ein. 



 

Stephan Bormann (g), Werner Neumann (g)

 

VVK 12/8 € zzgl. Gebühr bei Culton, AK 14/10 €

20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit dem Moritz Land Trio • Moritz Land (g), Tim Remfrey (dr), Lukas Growe (b) • Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub Leipzig und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Donnerstag, 05.12.2019
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Été Large

Jazzclub Live: Été Large

Luise Volkmann ist eine passionierte Geschichtenerzählerin oder – wenn man so will – eine feinsinnige Porträtmalerin. Im Mittelpunkt jedes ihrer Stücke steht immer eine Erzählung. Für ihren Zyklus »Eudaimonia« hat sie ein Kollektiv von zwölf Mitverschworenen zusammengerufen, die nicht nur für unterschiedliche Musikszenen stehen, sondern auch für divergierende Musikauffassungen. Im Dezember 2019 bringt Été Large ein neues Programm auf die Bühne, das eine Hommage an die 68er-Generation darstellt und gleichzeitig eine persönliche Vater-Tochter-Beziehung musikalisch nachzeichnet. Als Tochter eines 68ers spürt Volkmann eine starke Verbundenheit zu dieser Generation, die durch ihr Freiheitsstreben und Solidaritätsgefühl, durch Demonstrationen und das Brechen von sozialen Zwängen das Leben in der Gesellschaft nachhaltig veränderte. All diese Strömungen fanden musikalischen Ausdruck in Rock’n’Roll und Blues, die auch ins neue Programm von Été Large einfließen, für das das Ensemble um den französischen Gitarristen Paul Jarret erweitert wird.

 

Casey Moir (voc), Laurin Oppermann (voc), Vincent Bababoutilabo (fl), Luise Volkmann (comp, altsax, fl), Gabriel Boyault (tenorsax), Jedrzej Lagodzinski (baritonsax), Thimotée Quost (trp), Janning Trumann (tb), Lola Malique (vcl), Paul Jarret (g), Johannes Bigge (p), Athina Kontou (b), Max Santner (dr)



 


VVK 12/8 € zzgl. Gebühr bei Culton, AK 14/10 €

Sonntag, 08.12.2019
20:30 Uhr
die naTo
Jazzclub Live: Sternal/Grenadier/Burgwinkel

Jazzclub Live: Sternal/Grenadier/Burgwinkel

Nach den Erfolgen seiner »Sternal Symphonic Society« konzentriert sich der Pianist, Komponist und dreifache ECHO-Jazzpreisträger Sebastian Sternal nun wieder aufs kleine Format: das klassische Klaviertrio. 
In einer spektakulären Besetzung: Schlagzeug spielt der viel gefragte, ebenfalls mit einem ECHO ausgezeichnete Jonas Burgwinkel, mit dem Sternal schon seit Jahren arbeitet. Am Kontrabass ist ein Großer des amerikanischen Jazz: Larry Grenadier. Der New Yorker wurde als Begleiter von Brad Mehldau, Pat Metheny, Joshua Redman u.v.m. weltberühmt. Für das 2017 erschienene Album »Home« schrieb Sternal spannende neue Kompositionen, aus denen das kreative Trio im Zusammenspiel Funken schlägt. Melodische Bögen und rhythmische Energie, atmosphärische Dichte und dynamische Grooves, Amerika trifft Europa: Ein transatlantisches Gipfeltreffen!



 

Sebastian Sternal (p), Larry Grenadier (kb), Jonas Burgwinkel (dr)



 

VVK 18/12 € zzgl. Gebühr bei Culton, AK 20/14 €

Dienstag, 10.12.2019
20:00 Uhr
Liveclub Telegraph
HMT Stage Night Spezial: advenZZ benefiZZ jaZZ

HMT Stage Night Spezial: advenZZ benefiZZ jaZZ

Im November 2012 richtete sich die Oberbürgermeisterin von Lampedusa, Giusi Nicolini, mit einem offenen Brief an die Bürger*innen Europas: „Ich bin über die Gleichgültigkeit entrüstet, die alle angesteckt zu haben scheint; mich regt das Schweigen von Europa auf.“ Dieser Gleichgültigkeit und diesem Schweigen möchte sich das Kollektiv fizz mit seinen zweimal jährlich stattfindenden Benefiz-Konzerten aktiv entgegenstellen und sammelt seither Spenden, die unter anderem der Seenotrettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer zugute kommen. Zur siebten Ausgabe spielen das Trio Moment’s Concept, die Sängerin Stine mit ihrer Band, das Trio Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber und das HipHop-Höhlenkollektiv mit der Unterstützung von Trio.Diktion, um Position für ein besseres Miteinander zu beziehen. Dabei handelt es sich explizit auch um eine Einladung, sich solidarisch zu zeigen. Denn neben großartiger Musik geht es auch um die Gestaltung eines aktiven politischen Miteinanders und den Austausch von Ideen, die gegebenenfalls auch in langfristiges Engagement münden können. Mit den erzielten Spenden werden diesen Winter SOS Méditerranée und die Sachspendenzentrale Leipzig unterstützt.



 

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Dienstag, 17.12.2019
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit Violet Greens • Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub Leipzig und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Dienstag, 07.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit Brandtmelder • Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub Leipzig und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Donnerstag, 09.01.2020
20:30 Uhr
Bethanienkirche

Jazzclub Live: Philipp Rumsch – HMT Abschlusskonzert

Seit Oktober 2013 studiert Philipp Rumsch Jazzklavier an der HMT Leipzig bei Richie Beirach, Michael Wollny und Ralf Schrabbe. Von 2016 bis 2017 war er Student am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen und wurde unter anderem von Valgeir Sigurðsson und Niels-Lyhne Løkkegard, Simon Toldam und August Rosenbaum im Fach Music Performance mit den Schwerpunkten Klavier, Komposition und Sound Design unterrichtet. Während seiner Studienzeit fokussierte sich Rumsch neben seinem Hauptfach auf die Fachbereiche Komposition, Tonsatz und elektronische Klangerzeugung-/formung. Inhalt des Konzertes wird Rumschs Soloprojekt sein. Darin konzentriert er sich auf den Klang sowie seine Ausbreitung und Entwicklung im Raum. Einer groß angelegten, scheinbar konstanten Gesamtstruktur wohnen dabei subtile, graduelle Modulationen und Variationen des Materials inne. Die 2017 bei Denovali erschienene EP »A ForwardFacing Review« war das Resultat seiner Bachelorarbeit in Kopenhagen. 


Eintritt frei, Spenden erbeten

Dienstag, 14.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit dem Azar Quartett • Roman Polatzky (sax), Robert Nakayama (p), Christian Dähne (b), Hermann Spannenberger (dr) • Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub Leipzig und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Donnerstag, 16.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: Andreas Hourdakis Trio

Andreas Hourdakis (g), Martin Höper (b), Ola Winkler (dr)

Dienstag, 21.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: HMT Stage Night

mit Flood • Raphael Seidel (b), Fabian Hentschel (g), Hermann Spannenberger (dr), tba. (sax) • Konzert und Session in Kooperation von Jazzclub Leipzig und HMT Leipzig • Eintritt frei, Spenden erbeten

Mittwoch, 22.01.2020
20:00 Uhr
Werkcafé, NML

Jazzclub Live: Kleine Helden #5 – Pepe Berns

Werner Neumann (g), Pepe Berns (b)

Montag, 27.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: Mareike Wiening Quintet »Metropolis Paradise«

»Metropolis Paradise« ist das neue Album der mehrfach ausgezeichneten Schlagzeugerin Mareike Wiening und die letzte Produktion der berühmten Systems Two Studios in Brooklyn, New York. Die aktuelle Formation ist die Fortführung des seit 2014 bestehenden Quintetts mit Saxofonist Rich Perry, Pianist Glenn Zaleski, Gitarrist Alex Goodman und Bassist Johannes Felscher. Alle Mitspieler sind als Solisten und als Bandmitglieder wegweisend und gehören zur Spitze des Jazz in New York. Inspiriert ist die Musik nicht nur von den Einflüssen des Big Apple, sondern auch von Wienings früherer Wahlheimat: Skandinavien. Eingängige Melodien, interessante Rhythmen und clevere Basslinien verleihen der Musik ihren einzigartigen Charakter. Der musikalische Dialog zwischen Solist und Band ist dabei ein weiteres Merkmal: Das Resultat ist ein außergewöhnliches Programm „mit einer modulierenden harmonischen Sprache und einem vorwärtstreibenden Groove. Die Musik ist teils kammermusikalischer Jazz, teils intensiv rockig, teils frei improvisiert“ schreibt dazu die New York Times. 

Mareike Wiening (dr), Rich Perry (ts), Dan Tepfer (p), Alex Goodman (g), Johannes Felscher (b)


VVK 14/10 € zzgl. Gebühr bei Culton, AK 16/12 €

Dienstag, 28.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: The Profs

Alljährliches Benfizkonzert der HMT-Professor*innen zugunsten der Jazzclub-Live-Reihe • Evelyn Fischer (voc), Johannes Enders (sax), Martin Auer (tp), Johannes Lauer (tb), Ralf Schrabbe (p), Michael Wollny (p), Werner Neumann (g), Pepe Berns (b), Dominique Ehlert (dr), Philipp Scholz (dr)

Freitag, 31.01.2020
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph

Jazzclub Live: HMT Bigband

Die Bigband der Musikhochschule »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig wird seit 2001 vom Baritonsaxofonisten, Komponisten und Arrangeur Rolf von Nordenskjöld geleitet. Mit Leipziger Studierenden der Bereiche Jazz/Popularmusik und Schulmusik spannt er einen Bogen von traditionellem zu aktuellem Bigband-Jazz, mit eigenen Kompositionen sowie neuarrangierten Bigband-Klassikern.


VVK 12/8€ zzgl. Geb. bei Culton, AK 14/10€

Newsletter abonnieren