Programm

Konzert

Laura Totenhagen

Taya Chernyshova
Stadtbad

Preise

VVK: 17/12
AK: 22/17

Veranstaltungsreihe Lost Places – ein Rundgang, 3 Konzerte. Die beiden weiteren Acts sind Maria Reich und Jonas Dorn & Ruth Goller. (Start: 14.30 Uhr und 16:30 Uhr)

Die gewöhnlichen Sologesang-Pfade interessieren Laura Totenhagen genauso wenig wie doppelte Böden, Sicherheitsnetze oder Klischees. So verzichtet sie in ihrer Performance auf alles Kaschierende, was sie von einer einnehmenden Direktheit abhalten könnte: Sie möchte sich herausfordern und im selben Moment fallen lassen.
Die Texte, Thematiken und Darstellungen ihres Solo A Cappella Programms entstehen in Zusammenarbeit mit der australischen Gitarristin und Songwriterin Ursula Martyn-Ellis und der Tänzerin, Choreografin und Aktivistin Valerie Ebuwa. 

Die Kölner Vokalistin und Improvisatorin Laura Totenhagen ist eine einzigartige Musikerin mit einer besonderen Herangehensweise an Komposition, vokale Klangerzeugung und konsequente Weiterentwicklung.  Sie erforscht ungewöhnliche Vokalklänge, setzt erweiterte Techniken ein und experimentiert mit Nähe, Unvollkommenheit, Wiederholung und Reduktion. Nicht umsonst wurde Totenhagen von die ZEIT als “Laura ist High-End” beschrieben.

Festivalpass-Inhaber*innen müssen sich für diese Veranstaltung anmelden, da die Kapazitäten sehr beschränkt sind. Anmeldungen unter tickets@jazzclub-leipzig.de

——————-

Laura Totenhagen has equally little interest in the usual solo singing paths as in double bottoms, safety nets or clichés. She does her performancees without anything concealing that could keep her from an engaging directness: She wants to challenge herself and let loose at the same time. 

The texts, themes and performances of her solo a cappella programme are created in collaboration with the Australian guitarist and songwriter Ursula Martyn-Ellis and the dancer, choreographer and activist Valerie Ebuwa.  

Cologne-based vocalist and improviser Laura Totenhagen is a unique musician with a particular approach to composition, vocal sound production and consistent development.  She explores unusual vocal sounds, uses extended techniques and experiments with proximity, imperfection, repetition and reduction. It was not without reason Totenhagen was described by die ZEIT as “Laura is high-end”.

Guests who own the Festivalpass are being asked to register for this event since we have limited capacities. Registrations can be made via tickets@jazzclub-leipzig.de

  • Text: Jil Noack

Weitere Konzerte

Carl Wittig by Lukas Diller Carl Wittigs Aurora Oktett
26.10.2022
UT Connewitz
Jan Roth and his homecoming Club
28.10.2022
die nato
Isaiah Collier by Sonny Dayes Isaiah Collier & The Chosen Few
26.10.2022
UT Connewitz
Trio Amore by Jan König Trio Amore
26.10.2022
Barcelona
Jazz für Kinder Jazz für Kinder: LU:V & friends »Takina Takina Taki«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
HÄ by Steffi Narr Hypochondrische Ängste
29.10.2022
Neues Schauspiel
Vagabond Souls by Karl Degenhardt JOHANNES LUDWIG »VAGABOND SOULS« #2
25.10.2022
Horns Erben
James Banner by Dovile Sermokas Festivalprojekt: James Banner »class-work«
25.10.2022
Moritzbastei
Paula Wünsch by Sarah Breitner Stage Night Special: Paula Wünsch »Soothing Squad« 
28.10.2022
Die naTo
for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray by Palma Fiacco for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
for jaimie: 4evaBreezy by SaudadesTourneen for jaimie: 4evaBreezy
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
SKYLLA by Monika Jakubowska Skylla
28.10.2022
UT Connewitz
YSOP by Mariola Rukaj YSOP
29.10.2022
Schaubühne Lindenfels
Vagabond Souls by Karl Degenhardt Johannes Ludwig »Vagabond Souls« #1
25.10.2022
Horns Erben
Dard I Door by Sergen Yener & Ferry Mohr Reza Askari & Tanasgol Sabbagh »Dard I Door«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
Moses Yoofee Trio (Support. Tremendous Aaron) by Ibra Wane Moses Yoofee Trio I Support: Tremendous Aaron 
24.10.2022
Werk 2
SOPHE SOPHE »Mine, not mine«
27.10.2022
Stadtbad (Foyer)
Andreas Schaerer A novel of Anomaly Andreas Schaerer »A novel of Anomaly« 
27.10.2022
Stadtbad (Saal)
Lampen by Rosario Multari Tatu Rönkkö & Kalle Kalima »Lampen«
24.10.2022
Ost-Passage-Theater
The Punk & The Gaffers by Dawid Laskowski Lytton/ Moberg/ Wachsmann »The Punk & The Gaffers«
23.10.2022
Ost-Passage Theater
Tau5 by Constantin Flux Tau5
22.10.2022
WERK 2

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter