News

01.7.2019
Allgemein

MusikZeit 2020

»Alle Register – die Orgel im Jazz«
u.a. mit Barbara Dennerlein, Goldings/Bernstein/Stewart, Duo Krokenberger/Oehl 

Im Gewand einer altväterlichen Wohnzimmeranrichte, behäbig auf gedrechselten Beinchen stehend, stellt sich eine der Hauptakteurinnen unserer diesjährigen MusikZeit vor. Die Hammondorgel, ihres Zeichen eine Tochter des Industriezeitalters – abseits ihrer plumpen Erscheinung jedoch alles andere als hausbacken, blickt auf eine kurze Vergangenheit zurück. Sie erklang erstmals im April 1935 in einer New Yorker Kirche. Von dort aus zog es Laurens Hammonds Erfindung in unzählige kleine Gemeinden der USA. Dort angekommen, schupste sie zeitweilig frech die Kirchenorgel von ihrem angestammten Thron. 2020 wird nicht länger gerangelt! »Alle Register – die Orgel im Jazz« feiert beide „Hoheiten“!

Auf einer Pfeifenorgel zu spielen sei, als könne man allein zugleich sämtliche Instrumente eines Orchesters zum Klingen bringen, meint Organist Arno Krokenberger und gerät ob der Möglichkeiten seines Instruments ins Schwärmen. Früher hatte ein Bälgetreter, der sogenannte Kalkant, für den Wind zu sorgen, mit welchem die Register erst zum Klingen gebracht werden können. Ein elektrischer Motor übernimmt heute diese Aufgabe. Jede Pfeifenorgel ist auf ihre Art einmalig und ein Kennenlernen vor dem Konzert ist somit unabdingbar. Nun hat vermutlich jede*r schon einmal das zuweilen Ehrfurcht gebietende Aufwallen, den niederschmetternden, alttestamentarischen Atem einer Pfeifenorgel vernommen und mag verdutzt die Stirn in Falten legen. Jazz auf dem ältesten aller Tasteninstrumente? Geht sich das überhaupt aus? Und wie! Am Eröffnungsabend spielt Barbara Dennerlein die Jehmlich-Orgel in der Reformierten Kirche und das zwischenzeitlich legendär gewordene Hammond-Modell B3. Fragil flöten, wuchtige Klangmauern zementieren oder einfach mal spitz kieksen – ob Hammond oder Pfeifenorgel – nahezu kein Ton ist in diesem MusikZeit-Frühling vor dem Erklingen gefeit. 

Ähnliche Beiträge

OPEN CALL Leipziger Jazztage 2022 Open Call »Talkin ’bout my generation«
15.6.2022
MusikZeit 2.0 – es geht weiter!
30.3.2022
Neue Jobs! Werde Teil des Jazzclub-Teams!
2.3.2022
Freiwilligendienst Kultur und Bildung beim Jazzclub Leipzig
24.1.2022
Absage aller Konzerte bis Ende Februar
17.1.2022
Allgemein
Bewerbt Euch!
3.1.2022
Immer wieder dienstags ist HMT Stage Night!
18.10.2021
Allgemein
Philippos Thönes
14.9.2021
Allgemein
Festivalprogramm veröffentlicht!
25.8.2021
Jazzclub Leipzig auf Sphere Radio!
2.8.2021
Leipziger Jazztage treffen Südtirol Jazzfestival!
21.6.2021
Die HMT Stage Night ist zurück!
11.6.2021
Leipziger Jazztage 2020 als »Festival des Jahres« ausgezeichnet.
7.6.2021
Trommelwirbel mit Tusch!
1.6.2021
OPEN CALL »Body Time«
9.4.2021
Jazzclub Leipzig wird Hauptmieter im »Haus der Festivals«
24.3.2021
Allgemein
Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig mit Unterstützung der Marion Ermer Stiftung
17.3.2021
Allgemein
frühlingZZ benefiZZ jaZZ
29.4.2020
Für daheim und Streifzüge allein
6.4.2020
Allgemein
Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig mit Unterstützung der Marion Ermer Stiftung
25.3.2020
Abgesagt!
13.3.2020

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter