2019 Zukunftsmusik

Brigade Futur III

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Jazztage Kick-off!

Öko-Kollaps, Konsumsucht, Privatisierung: Themen, die nach gesellschaftlichem Diskurs verlangen. Hier im dadaistisch-jazzigen Schwitzkasten der Brigade Futur III.

Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber

UT Connewitz
LEIPZIGER JAZzTAGE

Leipziger Jazznachwuchspreis 2019 – Verleihung und Konzert

Niels Klein »Tubes and Wires«

UT Connewitz
LEIPZIGER JAZzTAGE

Das Quartett des Kölner Saxofonisten verbindet Science Fiction und Jazz zu warmen Soundcollagen mit Bassklarinette und analogen Synthesizern. Heraus kommt ein futuristisches Klangbild mit organischen Sounds.

43. LJT: Punkt.Vrt.Plastik

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Ein Jazz-Hybrid der Extraklasse – so skurril wie schön, so exzentrisch wie träumerisch. • Kaja Draksler (p), Petter Eldh (b), Christian Lillinger (dr)

Punkt.Vrt.Plastik

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Ein Jazz-Hybrid der Extraklasse – so skurril wie schön, so exzentrisch wie träumerisch.

43. LJT: Jazzanova Live

Werk 2
LEIPZIGER JAZzTAGE

Vor über 20 Jahren etablierte sich in Berlin ein DJ-Kollektiv, das auf Brasil, Soul, Funk, Jazz, House, und HipHop setzte – 2018 erschien das Album »The Pool« – ein Hymnus auf eine durchtanzte Nacht • Stefan Leisering (perc, keys), Axel Reinemer (elec), Paul Randolph (voc), Paul Kleber (b), David Lemaitre (g, voc), Stefan Ulrich (tb), Sebastian Borkowski (sax, flh), Yasmin Hadisubrata (keys), Carl Michael Grabinger (dr)

Jazzanova Live

Werk 2, Halle D
LEIPZIGER JAZzTAGE

Vor mehr als 20 Jahren etablierte sich in Berlin ein DJ-Kollektiv, das auf Brasil, Soul, Funk, Jazz, House, und HipHop setzte – 2018 erschien das Album »The Pool« – ein Hymnus auf eine durchtanzte Nacht

43. LJT: Bobby Rausch

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Durch dunkelste Basstäler und pulsierende Groovescapes. Bester (Tanz)rausch aus Berlin • Lutz Streun (bcl), Oleg Hollmann (bar), Jürgen Meyer (dr)

Bobby Rausch

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Durch dunkelste Basstäler und pulsierende Groovescapes. Bester (Tanz)rausch aus Berlin

Andromeda Mega Express Orchestra

Kunstkraftwerk

Intelligent verwobene Kompositionen, die jenseits von altbekannten Schemata, Erwartungen vergessen lassen und neue Maßstäbe setzen.

Maciej Obara Quartet

Kunstkraftwerk
LEIPZIGER JAZzTAGE

So verheißungsvollen und verführerischen Jazz hat man lange nicht mehr gehört. Der BMW Welt Jazz Award Preisträger 2019 präsentiert sein ECM-Album »Unloved«.

Rocket Men

die naTo

»Twerk & Travel in Space« – der Titel des 2018 erschienenen Albums ist bei dieser intergalaktischen Crew Programm.

15 Corners Of The World

UT Connewitz
LEIPZIGER JAZzTAGE

Der Dokumentarfilm erkundet feinsinnig die Tonwelten des Komponisten Eugeniusz Rudnik – eine Ode an das analoge Zeitalter.

Manfred Schulze Bläserquintett

Paul-Gerhardt-Kirche

Originale Kompositionen und Arrangements Schulzes, der die Jazzszene der DDR nachdrücklich prägte.

43. LJT: LIUN + The Science Fiction Band

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Jazz und Synthpop treffen sich, reichen sich die Hand und erschaffen etwas, das nach ferner Zukunft klingt • Lucia Cadotsch (voc, spl, comp), Wanja Slavin (synth, sax, comp), Dan Nicholls (synth), Ludwig Wandinger (dr, spl)

LIUN + The Science Fiction Band

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Jazz und Synthpop treffen sich, reichen sich die Hand und erschaffen etwas, das nach ferner Zukunft klingt.

Stage Night Special #1: Oh Y!

Horns Erben

Die erste musikalische Zusammenarbeit von Steffi Narr und Jan Frisch – lautes, inszeniertes Chaos und am Horizont leuchtet die Stille.

Stage Night Special #2: Oh Y!

Horns Erben

Die erste musikalische Zusammenarbeit von Steffi Narr und Jan Frisch – lautes, inszeniertes Chaos und am Horizont leuchtet die Stille.

43. LJT: Oh No Noh + Dark Star Safari – Bang/Honoré/Aarset/Rohrer

UT Connewitz
LEIPZIGER JAZzTAGE

Oh No Noh
Was der Leipziger Gitarrist Markus Rom “”Soundtrack für das Ende eines Planeten”” nennt, entlockt uns ein euphorisches “”Oh yes””.

Dark Star Safari – Bang/Honoré/Aarset/Rohrer
Jenseits der Schwerkraft – elektrisierende Soundscapes führen in die unendlichen Weiten des Kosmos. • Jan Bang (voc, spl, p), Erik Honoré (synth, spl, voc), Eivind Aarset (g, elec, b), Samuel Rohrer (dr, perc, elec, synth)

Oh No Noh

UT Connewitz
Tickets ab 18€
LEIPZIGER JAZzTAGE

Was der Leipziger Gitarrist Markus Rom “Soundtrack für das Ende eines Planeten” nennt, entlockt uns ein euphorisches “Oh yes”.

43. LJT: essence of north + Samuel Rohrer & Hilde Marie Holsen

Schaubühne Lindenfels
LEIPZIGER JAZzTAGE

essence of north
Gänsehautmusik, inspiriert vom Nordlicht, von der Stille und den Naturgewalten einer Vulkaninsel im Atlantik • Gerður Gunnarsdóttir (v, br) Claudio Puntin (cl, bcl)

Samuel Rohrer & Hilde Marie Holsen
Live-Premiere! Das Duo mäandert zwischen elektronischer Musik und Jazz. Hilde Marie Holsen (tp, elec), Samuel Rohrer (dr, elec)

essence of north

Schaubühne Lindenfels
LEIPZIGER JAZzTAGE

Gänsehautmusik, inspiriert vom Nordlicht, von der Stille und den Naturgewalten einer Vulkaninsel im Atlantik.

Samuel Rohrer & Hilde Marie Holsen

Schaubühne Lindenfels
LEIPZIGER JAZzTAGE

Mäandern an ausgefransten Genregrenzen – dieses aufregende Miteinander von Jazz und elektronischer Musik ist im besten Sinne “zeitgenössisch”.

Stucky con Carne feat. FM Einheit

Westbad

Erika Stucky und die musikalische Fleisch(es)lust – ein avantgardistisches Bühnenbeben zwischen Pop und Jazz.

43. LJT: Hannah Weiss Group + The Sun Ra Arkestra + Stucky con Carne feat. FM Einheit

Westbad
LEIPZIGER JAZzTAGE

Hannah Weiss Group
BMW Welt Young Artist Jazz Award • Auf zu neuen Sounds! Die Schweizer Sängerin agiert frei von Genrezuschreibungen. Hannah Weiss (voc), Moritz Stahl (sax), Philipp Schiepek (g), Sam Hylton (p), Robin Jermer (b), Flurin Mück (dr) 

The Sun Ra Arkestra
Interplanetarischer Super-Sonic Jazz – oder besser: “”Phre, die Musik der Sonne”” – wie der Afrofuturist und Gründer des Arkestras, Sun Ra, seine Musik nannte. • Marshall Allen (cond, as, fl), Elson Nascimento (perc),Robert Stringer (tb), Wayne A. Smith (dr), Stephen Tyler Mitchell (b), Cecil H. Brooks (tp), Vincent Chancey (frh), Tevin Thomas (p), Noel Scott (voc, sax), Danny Ray Thompson (bar), James E. Stewart (ts), Mr. Carl Le Blanc (g)

Stucky con Carne feat. FM Einheit
Erika Stucky und die musikalische Fleisch(es)lust – ein avantgardistisches Bühnenbeben zwischen Pop und Jazz. • Erika Stucky (voc, acc, film), FM Einheit (elec, sounds), Steffen Schorn (sax) Ben Jeger (keys, glasharfe)

The Sun Ra Arkestra

Westbad
LEIPZIGER JAZzTAGE

Interplanetarischer Super-Sonic Jazz – oder besser: “Phre, die Musik der Sonne” – wie der Afrofuturist und Gründer des Arkestras, Sun Ra, seine Musik nannte.

Hannah Weiss Group

Westbad

Auf zu neuen Sounds! Die diesjährige Preisträgerin des BMW Welt Young Artist Jazz Award und ihre Münchener Group lassen sich auf kein Genre festschreiben.

43. LJT: Philipp Gropper’s Philm

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Unverfälschter und reiner Jazz der Jetztzeit, der sich zwischen den Sternen umherfliegend in unser Gedächtnis einmeißeln wird • Philipp Gropper (ts, comp), Elias Stemeseder (p, synth), Robert Landfermann (b), Oliver Steidle (p)

Philipp Gropper’s Philm

die naTo

Unverfälschter und reiner Jazz der Jetztzeit, der sich zwischen den Sternen umherfliegend in unser Gedächtnis einmeißeln wird.

43. LJT: Mette Henriette + Mouse on Mars

Schauspielhaus
LEIPZIGER JAZzTAGE

Mette Henriette
Saxofon, Klavier, Cello – eine ungewöhnliche Trio-Besetzung, die in zarte, geheimnisvolle Sphären eintauchen lässt. • Mette Henriette (sax), Johan Lindvall (p), Leo Svensson Sander (clo)

Mouse On Mars
Beeindruckende Klangdiversität – von Afrobeat und Glitch über Krautrock und Grunge bis hin zu Techno und Ambient. • Jan St. Werner (elec, synth), Andi Toma (elec, synth), Dodo NKishi (dr, perc, g), tba.(dr), Hilary Jeffery (tp, tb), Moritz Ghost (Sonic Robots), Kresten Osgood (dr)

Mette Henriette

Schauspiel Leipzig
LEIPZIGER JAZzTAGE

Saxofon, Klavier, Cello – eine ungewöhnliche Trio-Besetzung, die in zarte, geheimnisvolle Sphären eintauchen lässt.

Mouse on Mars

Schauspiel Leipzig
LEIPZIGER JAZzTAGE

Klangdiversität vom Allerfeinsten. Spektrum? Von Afrobeat-Elementen und Glitch über Krautrock und Grunge hin zu Techno und Ambient.

The Claudia Quintet

die naTo
LEIPZIGER JAZzTAGE

Einzigartige Harmonien, bei denen das alleinige Jazz-Etikett zu kurz kommen würde – genreübergreifend, innovativ, erfrischend.

Jazz für Kinder: Peterchens Mondfahrt

Werk 2, Halle D

Ein Live-Hörspiel nach einer (wahren!) Geschichte von Gerdt von Bassewitz. Von und mit dem Vibraphonisten Volker Heuken und dem Schauspieler und Sprecher Stefan Kaminsky.

Spielvereinigung Sued & MDR-Rundfunkchor »Inseparable. Unteilbar«

Opernhaus
LEIPZIGER JAZzTAGE

Uraufführung des Projekts »Inseparable. Unteilbar.« anlässlich 30 Jahre Friedliche Revolution. Dabei handelt es sich um eine eigens für Leipziger Big Band Spielvereinigung Sued und den MDR-Rundfunkchor geschriebene Komposition des US-amerikanischen Schlagzeugers und Komponisten John Hollenbeck mit einem Libretto der Lyrikerin Nora Gomringer.

SALOMEA

Liveclub Telegraph

Das sind vier junge Kölner*innen, die einen erfrischenden Mix aus Jazz, Hip-Hop und elektronischer Musik auf die Bühne bringen und die 43. Leipziger Jazztage vorerst abschließen!

43. LJT – Sonderkonzert: Herbie Hancock & Band

Kongresshalle am Zoo

Das Sonderkonzert der 43. Leipziger Jazztage ist der folgerichtige Endpunkt eines sich Visionen öffnenden Festivals. Sich an John Mc Laughlin anreihend kommt mit Herbie Hancock ein weiterer Hero der Musikgeschichte, […]

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter