Neuigkeiten
Sonntag,
22.05.2016
Kategorie:
Jazzclub Live
Der Elegante Rest

Der Elegante Rest

Analogsoul-Record-Release zum vierten Album »Lessons in Japanese« • Support: Michael Knight (Berlin)

am 22.5. halb neun in der naTo

VVK bei Culton 10/7 Euro › culton.de & 0341 14 16 18

AK 12/8 Euro

Zwischen Element of Crime, Jazz- und Clubsounds wandert DER ELEGANTE REST umher, gibt hier und da den koppruchschen Eckensteher und bleibt doch immer ganz bei sich. Nach drei großartigen Platten zwischen 2008 und 2011 legt die Indie-Band um Sänger und Texter Jörg Wolchina nun doch noch ihr viertes Album »Lessons in Japanese« (Kick the Flame / Analogsoul, VÖ: 13.5.16) vor. Auf der im besten Sinne des Wortes zeitlosen Platte lockert das Quartett Songstrukturen und experimentiert an beiden Enden des digital-analog-Spektrums: Arpen steuert Midi-Sounds bei, auf drei Stücken ist ein Saxophon zu hören. Bassist Philipp Rohmer kennt man von der Spielvereinigung Sued oder LU:V, Schlagzeuger Andreas Schwaiger von Schwarzkaffee.

Jörg Wolschina (voc, g), Daniel Dexter (keys), Philipp Rohmer (b) und Andreas Schwaiger (dr)

Zweite Band des Abends ist das Berlin-irische Indie-Quintett MICHAEL KNIGHT. (Genau, David Hasselhoffs Meisterwerk-Alter-Ego!) Deren anmutige Kammergitarrenmusik kommt leicht und nonchalant daher, kippt aber immer wieder auch ins Sperrige und Schräge. Zu Stimme-Gitarre-Bass-Schlagzeug gesellt sich bei Michael Knight eine Trompete und eine Geige. Womit wir ja irgendwie auch wieder bei Element of Crime wären…

Richie Murphy (g, voc), Mike Cleare (b, voc), Henrike Rabe (v, voc) und Martin Petersdorf (dr)

10/7 Euro im VVK bei Culton

12/8 Euro an der AK

Newsletter abonnieren