Empirical

Empirical

»Fish'n'Chips« die Erste – mit einer der coolsten Jazzbands aus Großbritannien: hoch virtuos, eigenständig, leicht und mit experimentierfreudigen Ideen.

Seit Empirical 2007 die britische Jazzszene erstürmte, hat sich die Band als kreativer Erneuerer etabliert und sammelt Preise wie andere Leute Pilze. Das Quartett zeichnet sich durch eine unverwechselbar transparente Klangqualität aus, die die komplexen Ideen seiner Eigenkompositionen durchscheinen lässt. Und obwohl die Jazz-Avantgarde der 60er-Jahre hier als musikalischer Leitfaden dient, ist diese Musik enorm zeitgeistig – eben weil sie klassischen Jazz mit stets überraschenden Elementen konfrontiert. Auch die Themen ihrer Kompositionen deuten auf die Auseinandersetzung der jungen Musiker mit ihrem zeitgenössischen urbanen Umfeld hin.

Nathaniel Facey (Altsaxophon), Lewis Wright (Vibraphon), Tom Farmer (Kontrabass) und Shaney Forbes (Schlagzeug)

VVK 20/14 Euro zzgl. Geb. (AK 24/18 Euro) – Doppelkonzert mit dem Leipziger Jazznachwuchspreis 2018

https://www.empiricalmusic.com

 

Newsletter abonnieren