Neuigkeiten
Samstag,
12.10.2019
Kategorie:
Leipziger Jazztage
Andromeda Mega Express Orchestra

Andromeda Mega Express Orchestra

Sa 12.10. Kunstkraftwerk 20:00 Uhr

Oliver Roth, Laure Mourot (fl), Sebastian Hägele (bn), Johannes Schleiermacher (sax, fl), Ritsche Koch, Magnus Schriefl (tp), Till Künkler (tb), Maria Schneider (vb, perc), Jörg Hochapfel (Synth, sample), Anna Viechtl (harp), Kalle Zeier (g), Andi Haberl (dr), Fabiana Striffler, Grégoire Simon (v), Martin Stupka (va, fl), Isabelle Klemt (vcl), Matthias Pichler (kb), Daniel Glatzel (comp, lead, cl, sax)

VVK 28/22 € zzgl. Gebühr (AK 32/26 €)

Seit 2006 revolutioniert das Andromeda Mega Express Orchestra die Idee des "großen Ensembles" und erschafft dabei eine ganz neue musikalische Sprache. Seine 18 Mitglieder aus verschiedensten Nationen und musikalischen Hintergründen erwecken sagenhaft wilde Klangabenteuer zum Leben. Live entfaltet das Orchestra eine explosive, außergewöhnliche und äußerst unterhaltsame Lebendigkeit, die das Publikum mitreißt und ohne viel Aufhebens in komplexe Kompositionen entführt. 

Dabei ist das AMEO ein Orchester ohne Dirigent: Das musikalische Programm wird von Orchesterleiter Daniel Glatzel in enger Zusammenarbeit mit dem Ensemble entwickelt. Die Partituren lassen Freiräume für Fantasie und Gestaltungswillen, meist innerhalb bestimmter Rahmen, etwa bildlichen Spielanweisungen durch Tonmaterial – eine solche Anweisung kann einzelnen oder mehreren Instrumenten vorgeben, anderen wie ein Schatten zu folgen. Impulse für die Ausformulierung der Musik können folglich von allen ausgehen. 

Mit der Uraufführung im Heimathafen Neukölln im Februar 2019 begonnen, erschließt sich das AMEO mit der Reihe »Neue Orchesterformen« ungeahnte Horizonte. Die aktuellen Stücke bereichern den charakteristischen Sound des Orchesters um transparentere Arrangements und unkonventionelle Instrumentierungen. Mit erweiterten Spieltechniken erzeugen die Musiker*innen Soundeffekte, die sonst aus elektronischen Effektgeräten kommen. 

Oliver Roth, Laure Mourot (fl), Sebastian Hägele (bn), Johannes Schleiermacher (sax, fl), Ritsche Koch, Magnus Schriefl (tp), Till Künkler (tb), Maria Schneider (vb, perc), Jörg Hochapfel (Synth, sample), Anna Viechtl (harp), Kalle Zeier (g), Andi Haberl (dr), Fabiana Striffler, Grégoire Simon (v), Martin Stupka (va, fl), Isabelle Klemt (vcl), Matthias Pichler (kb), Daniel Glatzel (comp, lead, cl, sax)

VVK 28/22 € zzgl. Gebühr (AK 32/26 €)

Homepage der Band

Zur Facebook-Veranstaltung

Newsletter abonnieren