Programm

Tonalrausch sings McCartney

Promo
Philippuskirche

Can’t Buy Me Love and More. Das Leipziger Vocal Jazz Quintett Tonalrausch präsentiert einige ausgewählte Evergreens aus der Feder McCartneys, jedoch in ganz eigenem Gewand.

Alice Wohlust (soprano), Diana Labrenz (alto), Gabriel Fuhrmann (tenor), Friedrich Rau (tenor), Daniel Barke (bass, tenorsax), Valentin Stahl (p), Matthias Eichhorn (b), Dominique Ehlert (dr).
Außerthematisch ist dieses Jahr auch das Konzert in der reformierten Kirche. Nach dem großen Erfolg des Lennon-Projektes im vorletzten Jahr kam die Idee einer Beatles-Trilogie: dieses Jahr feiert McCartney den 70. Im nächsten würde ihn Harrison feiern. Noch zu Zeiten der Beatles entstanden Coverversionen aus Jazz und Rock, die teilweise selbst schon Klassiker sind, und bis heute hält die Verlockung an, sich an diesem nie alternden Songmaterial zu versuchen. Wie umwerfend das Ergebnis sein kann, wenn Soundkünstler lustvoll zu Werke schreiten, zeigten die Arrangements von Matthias Knoche und Gregor Meyer zu Songs von Lennon. In diesem Jahr geht der Auftrag an das A-cappella-Quintett Tonalrausch. McCartney ist für den Jazz besonders ergiebig; wer hinhörte, wusste es immer: er war der Jazzer der Beatles – und dieses Jahr liefert er selbst den Beweis mit seinem wunderbar leichten Album zum Swing der 30er Jahre.
Tonalrausch, 2006 in Leipzig gegründet, ist erster Preisträger der International A Cappella Competitions in Graz 2008 und Taipeh 2009 und hat sich in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Konzerten auf Vokalfestivals, Jazzreihen und auch unter Klassikfreunden auf internationaler Bühne einen Namen erarbeitet.
Zur Website von Tonalrausch
Dieses Konzert wird freundlich unterstützt vom Piano Centrum Leipzig

Weitere Konzerte

Naïma Mazic & Haggai Cohen-Milo »of(f) rhythm«
5.10.2021
Schaubühne Lindenfels
Philippos Thönes
30.9.2021
Musikalische Komödie
Alma Naidu & Band
2.10.2021
Opernhaus
Evi Filippou © Markus Lackinger.jpg Filippou / Heuken / Tanrikulu
1.10.2021
Musikalische Komödie
KID BE KID »Lovely Genders«
1.10.2021
Werk 2 (Halle D)
Giocondo / Ramoser / Sberveglieri »Sugar«
5.10.2021
Schaubühne Lindenfels
Karch | Ní Bhriain | Rumsch | Wójcik »Celestially Light I«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Sonia Loenne »MOVING IN«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Hausmann / Paas / Wodni »(SK)IN – SIDE – OUT«
6.10.2021
Altes Stadtbad
H. C. BEHRENDTSEN »Synkopen«
9.10.2021
Schauspiel Leipzig, Diskothek
Karch | Rumsch »Celestially Light II«
7.10.2021
die naTo
I T O E »slip of success«
8.10.2021
Schauspiel Leipzig, Diskothek
Bummelkasten
9.10.2021
Werk 2 (Halle D)
Tanasgol Sabbagh I Linda-Philomène Tsoungui »with the lights out, it’s less dangerous«
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Nick Dunston »The Floor is Lava!«
7.10.2021
UT Connewitz
MINIM feat. Sainkho
7.10.2021
die naTo
Jaga Jazzist
8.10.2021
Werk 2 (Halle A)
PoLy-Mirrors / a re-performance of feminine diagonals
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Prozessor
8.10.2021
Theaterhaus Schille
Euregio Collective »FLOATING: Reflections On Water«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Sam Hylton
5.10.2021
die naTo

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter