Termine

Kammermatinee

Konzertscheune (Gohrisch)

TIPP

Werke von Igor Strawinsky (EA), Gustav Mahler (EA), Dmitri Schostakowitsch (UA) • Andreas Grau, Götz Schumacher, Rostislav Krimer (alle p), Nils Mönkemeyer (va)

Schostakowitsch-Tage (22.-24.6.) – Gohrisch – das klingt fast schon wie Schostakowitsch. Ist doch der Spielort für die inzwischen etablierten »Schostakowitsch Tage« der Entstehungsort seines legendären 8. Streichquartetts, das er hier 1960 angesichts des kriegszerstörten Dresden als eines seiner Schlüsselwerke in innerer Zerissenheit komponierte. Leipzig war mit dem Fest zum 200. Todesjahr von J. S. Bach bereits 1950 eine für ihn markante Station, bei der er zu den Präludien und Fugen op. 87 angeregt wurde.

Diesmal steht Gohrisch unter dem Motto »Schostakowitsch und die polnische Moderne«. Im Blickpunkt sind neben Dmitri Schostakowitsch die ihm vom Warschauer Herbst bekannten Mitstreiter mit einigermaßen runden Geburtstagen Witold Lutosławski (105), Krzysztof Penderecki (85) und Krzysztof Meyer (75).

In der Konzertscheune des idyllischen Luftkurortes Gohrisch erklingen zentrale Kammermusik-, Chor- und Orchesterwerke, die die gegenseitigen Einflüsse und eigenen Handschriften der vier Komponisten verdeutlichen werden. Namhafte Musiker sind dabei u.a. in drei Uraufführungen und drei Deutschen Erstaufführungen zu erleben.

Zu den musikalischen Höhepunkten zählen ein für die Festtage geschriebenes Streichquartett von Meyer, die Neufassung einer Ciaccona von Penderecki sowie die von Schostakowitsch für zwei Klaviere bzw. vierhändig arrangierten Werke von Honegger, Mahler und Strawinsky. Der jüngste Sensationsfund eines Impromptu für Viola und Klavier von Schostakowitsch ist erstmals zu hören.

Übrigens, aber nicht zuletzt: Leipzigs neuer Gewandhausdramaturg Tobias Niederschlag wird ein Gespräch über das Festivalmotto mit u.a. Penderecki und Meyer moderieren!

Weitere Konzerte

Release-Konzert von H. C. BEHRENDTSEN mit Companion Songs (Marco Mlynek & Max Andrzejewski)
7.12.2022
Noch Besser Leben (NBL)
Horace Silver by Dmitri Savitski FLASHBACK #31: Horace Silver (by Olga Resniczenko)
22.12.2022
Werkcafé Kulturhof Gohlis
Gelodert Szabó's Ideal Orchestra Gellért Szabó’s Orchester
5.12.2022
Die NaTo
HMT Stage Night
31.1.2023
HMT Stage Night
24.1.2023
Moritzbastei
HMT Stage Night
17.1.2023
Moritzbastei
Campus Jazz
14.1.2023
Villa Ida
Jeremy Sassoon’s “Mojo”
12.1.2023
A-Trane, Berlin
HMT Stage Night
10.1.2023
Moritzbastei
HMT Stage Night
3.1.2023
Moritzbastei
HMT Stage Night
20.12.2022
Moritzbastei
Horns[dʒæz]Session
22.12.2022
Horns Erben
HMT Stage Night
20.12.2022
Moritzbastei
EUPHORIUM – AKRZ.K L E Z T°
19.12.2022
naTo
EUPHORIUM – AKRZ.K L E Z T°
18.12.2022
naTo
Ayler Xmas Quintett
18.12.2022
Jazzclub Fuchs, Chemnitz
Campus Jazz I Emil Viklicky & Pavel Hruby
17.12.2022
Villa Ida
Spielvereinigung Sued feat. Wencke Wollny & Karl die Große
16.12.2022
naTo
Weihnachtlich besinnliches
16.12.2022
A-Trane, Berlin
Mayiia + Peter Somos
16.12.2022
Horns Erben
Horns[dʒæz]Session
15.12.2022
Horns Erben

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter