Programm

Konzert

Carl Wittigs Aurora Oktett

Carl Wittig by Lukas Diller
Carl Wittig by Lukas Diller
UT Connewitz

Preise

VVK: 14/10
AK: 18/14

Der diesjährige Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig geht an Carl Christian Wittig mit seinem Aurora Oktett.

Der diesjährige Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig geht an Carl Christian Wittig mit seinem Aurora Oktett. Inspiriert und fasziniert von der klassischen Moderne, zeitgenössischem Jazz und aktueller Popmusik gründete der Kontrabassist das Ensemble vor rund sechs Jahren. Inzwischen sind die Musiker*innen fest zu einem facettenreichen Klangkörper zusammengewachsen, der mühelos die energetische Freiheit eines Jazzquartetts mit der melodiösen Eleganz eines Streichensembles vereint.

In der Besetzung des Aurora Oktetts führt Carl Wittig ausgebildete Jazz-Musiker*innen mit Musiker*innen aus der Klassik-Szene zusammen. Musikalisch folgen sie der Stilistik eines klavierlosen Jazz-Quartetts mit Bandleadern wie Gerry Mulligan oder Ornette Coleman. Auf der klassischen Seite sind Bela Bartok, Maurice Ravel und Claude Debussy eine inspirierende Quelle. Den unvergleichlichen Klang des Aurora Oktetts bestimmen durchdachte Kompositionen im Wechsel mit freien Improvisationen. Diese sind dabei so geschickt austariert, dass der Sound zu einem fließenden Gesamtkonzept verschmilzt.

————————————————————————————————————————–

This year’s Young Talent Jazz Award of the City of Leipzig goes to Carl Christian Wittig with his Aurora Octet. Inspired and fascinated by classical modernism, contemporary jazz and current pop music, the double bassist founded the ensemble about six years ago. In the meantime, the musicians have firmly grown together to form a multi-faceted body of sound. They effortlessly combine the energetic freedom of a jazz quartet with the melodic elegance of a string ensemble.

In the line-up of the Aurora Octet, Carl Wittig brings together trained jazz musicians with musicians from the classical music scene. Musically they follow the style of a piano-less jazz quartet with bandleaders like Gerry Mulligan or Ornette Coleman. On the classical side, Bela Bartok, Maurice Ravel and Claude Debussy are an inspiring source. The incomparable sound of the Aurora Octet is defined by well thought-out compositions alternating with free improvisations. These are so skillfully balanced that the sound merges into a flowing overall concept.

  • Text: Michaela Brosi

Weitere Konzerte

Jan Roth and his homecoming Club
28.10.2022
die nato
Isaiah Collier by Sonny Dayes Isaiah Collier & The Chosen Few
26.10.2022
UT Connewitz
Trio Amore by Jan König Trio Amore
26.10.2022
Barcelona
Jazz für Kinder Jazz für Kinder: LU:V & friends »Takina Takina Taki«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
HÄ by Steffi Narr Hypochondrische Ängste
29.10.2022
Neues Schauspiel
Vagabond Souls by Karl Degenhardt JOHANNES LUDWIG »VAGABOND SOULS« #2
25.10.2022
Horns Erben
James Banner by Dovile Sermokas Festivalprojekt: James Banner »class-work«
25.10.2022
Moritzbastei
Paula Wünsch by Sarah Breitner Stage Night Special: Paula Wünsch »Soothing Squad« 
28.10.2022
Die naTo
for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray by Palma Fiacco for jaimie: Dave Gisler Trio feat. David Murray
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
for jaimie: 4evaBreezy by SaudadesTourneen for jaimie: 4evaBreezy
29.10.2022
Schauspiel Leipzig
SKYLLA by Monika Jakubowska Skylla
28.10.2022
UT Connewitz
YSOP by Mariola Rukaj YSOP
29.10.2022
Schaubühne Lindenfels
Vagabond Souls by Karl Degenhardt Johannes Ludwig »Vagabond Souls« #1
25.10.2022
Horns Erben
Dard I Door by Sergen Yener & Ferry Mohr Reza Askari & Tanasgol Sabbagh »Dard I Door«
23.10.2022
Ost-Passage-Theater
Moses Yoofee Trio (Support. Tremendous Aaron) by Ibra Wane Moses Yoofee Trio I Support: Tremendous Aaron 
24.10.2022
Werk 2
SOPHE SOPHE »Mine, not mine«
27.10.2022
Stadtbad (Foyer)
Andreas Schaerer A novel of Anomaly Andreas Schaerer »A novel of Anomaly« 
27.10.2022
Stadtbad (Saal)
Lampen by Rosario Multari Tatu Rönkkö & Kalle Kalima »Lampen«
24.10.2022
Ost-Passage-Theater
The Punk & The Gaffers by Dawid Laskowski Lytton/ Moberg/ Wachsmann »The Punk & The Gaffers«
23.10.2022
Ost-Passage Theater
Tau5 by Constantin Flux Tau5
22.10.2022
WERK 2
Abacaxi by Sylvain Gripoix Abacaxi
24.10.2022
Ost-Passage-Theater

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter