Line-up

Karch | Rumsch »Celestially Light II«

Mit meditativen Klängen in die Nacht
die naTo

Preise

VVK: 17/12 € zzgl. Gebühr
AK: 22/17 €

Im Austausch. Polnische Musiker*innen und solche der hiesigen Szene treffen an verschiedenen Punkten im Festival aufeinander.

530,94 km Luftlinie liegen zwischen Leipzig und der polnischen Grenze. Quasi ein Katzensprung. Trotz der räumlichen Nähe und obwohl regelmäßig Musiker*innen und Bands aus Polen auch auf den Leipziger Jazztagen zu Gast waren und sind, erscheint der Austausch der jungen musikalischen Szenen untereinander nicht immens und im Rahmen der Möglichkeiten unseres Festivals unbedingt der Förderung wert. Der Komponist, Produzent und Musiker Albert Karch gehört einer jungen, experimentellen Szene in Polen an und bringt »Celestially Light I« und »Celestially Light II« zusammen mit weiteren Musiker*innen auf die Bühne(n) des diesjährigen Festivals.

Zum Hintergrund: In seinem 1992 erschienen Klavierstück »Rain Tree Sketch II« schrieb Tôru Takemitsu an den Beginn der Komposition den Hinweis »Celestially light«. Diese spezifische Spielanweisung sowie die Beschäftigung mit japanischer zeitgenössischer und traditioneller Musik brachten Karch dazu, eine Veröffentlichungsreihe mit diesem Namen zu konzipieren. Das erste Album in dieser Serie, welches in Zusammenarbeit mit der renommierten japanischen Vokalkünstlerin Ichiko Aoba entstand, erschien 2019. Im Sommer des gleichen Jahres trafen sich Karch und der Leipziger Pianist, Komponist und Sound Designer Philipp Rumsch in Warschau, um Aufnahmen für das zweite Album anzufertigen. 

Weitere Acts

I T O E »slip of success«
Bummelkasten
Tanasgol Sabbagh I Linda-Philomène Tsoungui »with the lights out, it’s less dangerous«
Nick Dunston »The Floor is Lava!«
MINIM feat. Sainkho
Jaga Jazzist
PoLy-Mirrors / a re-performance of feminine diagonals
Prozessor
Euregio Collective »FLOATING: Reflections On Water«
Sam Hylton
Weichplast
Munka/Kappenstein »Into Me / Out Of Me«
Julia Hornung Gypsy Collectif
Popp
Fallen Crooner
ruecker_ brandt_ [[chisholm]]
Czajka & Puchacz
Nick Dunston – Skultura
snakesoda
Michael Wollny BAU.HAUS.KLANG
Maike Lindemann © Antje Kröger Harth/Lindemann »STIMMEN IM KOPF«

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter