Termine

Konzert

39. Leipziger Jazztage: Brad Mehldau »After Bach«

Thomaskirche

Wenn die „Heimatstadt“ eines Musikfestivals 1000 Jahre alt wird, liegt es nahe, dem größten Musiker der Stadt zu huldigen. Was aber, wenn das Festival zeitgenössischen Jazz präsentiert und der größte Musiker der Stadt kein geringerer ist als Johann Sebastian Bach? Man lädt den wohl bedeutendsten Jazz-Pianisten dieser Tage ein, wohlwissend, dass er germanophil und Bach-begeistert ist.

Brad Mehldau kommt mit einem eigens für diesen Anlass konzipierten Piano-Solokonzert nach Leipzig. Genauer gesagt in die Thomaskirche, wo Johann Sebastian Bach einst wirkte und heute seine Grabstätte ist.

Weitere Konzerte

»JAZZRUCK« – KONZERT FÜR DEMOKRATIE
8.8.2024
Die nato
Bloke + Luna Vega
11.7.2024
Noch Besser Leben
Ghostwoman
29.8.2024
Conne Island
Cologne Jazzweek
31.8.2024
Köln
Sandman’s Calling
30.8.2024
Die Tonne (Dresden)
Sing Dela Sing
27.8.2024
Arena am Panometer
Emma Ruth Rundle
26.8.2024
UT Connewitz
Helge Schneider
25.8.2024
Parkbühne
Rotor/ Bikini Beach
24.8.2024
Arena am Panometer
Moka Efti Orchestra
23.8.2024
Geyserhaus
Jazzfestival Saalfelden
22.8.2024
Saalfelden
Mduo Moctar & Takh
20.8.2024
UT Connewitz
Allah Las
19.8.2024
UT Connewitz
Alinae Lumr
16.8.2024
Storkow
Jazzwerkstatt Peitz Jazzwerkstatt Peitz (16.-18.08.24)
16.8.2024
Eisen- und Hüttenwerk Peitz
Mine
16.8.2024
Geyerhaus
Faber
9.8.2024
Parkbühne
Anna Ternheim
2.8.2024
Geyserhaus
Colours of our World: Konzert des Jugendjazzorchesters Sachsen
2.8.2024
Werk 2
Matej Korbelič Quartett
31.7.2024
Blue Note (Dresden)
Etienne Wittich Trio
28.7.2024
Blue Note (Dresden)
EN