Termine

Jazzclub-Konzert

Rolf von Nordenskjöld Orchestra »Best of 25 Years«

Rolf von Nordenskjöld Orchestra ©Andreas Kämper
UT Connewitz

Preise

VVK: VVK 14/10 € zzgl. Gebühr
AK: 18/14 €

Achtung! Abgesagt! Leider wird dieses Konzert nicht stattfinden können! Gekaufte Tickets werden erstattet.

„Wenn ich nicht Musik mache, spiele ich Tennis“, wurde der Saxofonist, Flötist und Komponist mit einer Vorliebe für große Ensembles Rolf v. Nordenskjöld vor einigen Jahren in der Märkischen Allgemeinen zitiert. Der 63-Jährige strotzt sowohl auf dem Court als auch auf Bühnenbrettern geradezu vor Energie: Nordenskjöld war Mitglied und Leiter im Orchester des Friedrichstadtpalastes und der Dieter Keitel Bigband, in der RIAS Bigband und der Big-Band der Deutschen Oper Berlin. Seit 2001 lehrt er an der HMT Leipzig und leitet auch deren Bigband.

Rolf von Nordenskjöld Orchestra © Andreas Kämper

Das Rolf v. Nordenskjöld Orchestra besteht seit 1995, räumte sich zwischendurch eine längere schöpferische Pause ein und kehrte 2015 – mit einer Punktlandung zum 20-jährigen Bandjubiläum – mit einem neuen Programm zurück. Das Konzert im Jazzinstitut Berlin, aufgezeichnet vom RBB-Kulturradio, wurde als »Einspielzeit im Niemandsland« die vierte Veröffentlichung der Band, deren Repertoire nahezu ausschließlich aus Eigenkompositionen und Arrangements der Bandmitglieder besteht. Und die haben so illustre Namen wie Volker Schlott, Falk Breitkreuz, Martin Auer, Simon Harrer, Wolfgang Köhler und Marc Muellbauer. Das Konzert im UT Connewitz wird ergänzt um Stücke des Berliner Saxofonisten und Komponisten Helmut Brandt, der dieses Jahr 90 Jahre alt geworden wäre und in Westdeutschland in den 50ern neben Albert und Emil Mangelsdorff als bekanntester deutscher Jazzmusiker galt. 

  • Text: Jazzclub Leipzig e.V.

Weitere Konzerte

Quartett
26.10.2021
MORITZBASTEI, RATSTONNE
Huebner/Walter/Kleimann/Müller
19.10.2021
Moritzbastei, Ratstonne
Alma Naidu & Band
2.10.2021
Opernhaus
Evi Filippou © Markus Lackinger.jpg Filippou / Heuken / Tanrikulu
1.10.2021
Musikalische Komödie
KID BE KID »Lovely Genders«
1.10.2021
Werk 2 (Halle D)
Giocondo / Ramoser / Sberveglieri »Sugar«
5.10.2021
Schaubühne Lindenfels
Die Unwucht feat. Achim Kaufmann & BREU
4.8.2021
Arena am Panometer
Philipp Rumsch Ensemble
8.8.2021
UT Connewitz
Karch | Ní Bhriain | Rumsch | Wójcik »Celestially Light I«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Sonia Loenne »MOVING IN«
6.10.2021
Altes Stadtbad
Hausmann / Paas / Wodni »(SK)IN – SIDE – OUT«
6.10.2021
Altes Stadtbad
H. C. BEHRENDTSEN »Synkopen«
9.10.2021
Schauspiel Leipzig, Diskothek
Karch | Rumsch »Celestially Light II«
7.10.2021
die naTo
I T O E »slip of success«
8.10.2021
Schauspiel Leipzig, Diskothek
Bummelkasten
9.10.2021
Werk 2 (Halle D)
Tanasgol Sabbagh I Linda-Philomène Tsoungui »with the lights out, it’s less dangerous«
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Nick Dunston »The Floor is Lava!«
7.10.2021
UT Connewitz
MINIM feat. Sainkho
7.10.2021
die naTo
Jaga Jazzist
8.10.2021
Werk 2 (Halle A)
PoLy-Mirrors / a re-performance of feminine diagonals
9.10.2021
Schauspiel Leipzig
Prozessor
8.10.2021
Theaterhaus Schille

Newsletter

Regelmäßige Neuigkeiten zu unseren Festivals, Konzerten und zur hiesigen Jazzszene gibt es auch direkt ins Postfach.

Hiermit willige ich ein, dass der Jazzclub Leipzig e.V. mir regelmäßig Information über Veranstaltungen und Neuigkeiten in diesem Zusammenhang per E-Mail zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Anmeldung zum Newsletter