Dienstag, 01.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Budenzauber (HMT Stage Night)

Jazzclub Live: Budenzauber (HMT Stage Night)

Konzert mit Nicolas Greiner (g), Andris Meinig (kb) und Daniel Klein (dr), danach Session • Eintritt frei

Mittwoch, 02.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Die Fachrichtung Jazz/Popularmusik der HMT präsentiert dieses Semester gleich an an drei Abenden verschiedenste Bandprojekte der Studierenden • Eintritt frei • auch am 9. und 16.5.

Dienstag, 08.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Kaleidoscope (HMT Stage Night)

Jazzclub Live: Kaleidoscope (HMT Stage Night)

Konzert mit Basti Wehle (sax), Philip Frischkorn (p), Andris Meinig (kb) und Eva Klesse (dr) , danach Session • Eintritt frei

Mittwoch, 09.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Die Fachrichtung Jazz/Popularmusik der HMT präsentiert dieses Semester gleich an an drei Abenden verschiedenste Bandprojekte der Studierenden • Eintritt frei • auch am 2. und 16.5.

Dienstag, 15.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Perplexities on Mars (HMT Stage Night)

Jazzclub Live: Perplexities on Mars (HMT Stage Night)

Konzert mit Max Hirth, Chris Kunz (sax), Stephan Deller (kb) und Tom Friedrich (dr), danach Session • Eintritt frei

Mittwoch, 16.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Jazzclub Live: HMT Ensembleabend

Die Fachrichtung Jazz/Popularmusik der HMT präsentiert dieses Semester gleich an an drei Abenden verschiedenste Bandprojekte der Studierenden • Eintritt frei • auch am 2. und 9.5.

Dienstag, 22.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Wittig/Niggli/Friedrich/Hirth (HMT Stage Night)

Jazzclub Live: Wittig/Niggli/Friedrich/Hirth (HMT Stage Night)

Konzert mit Max Hirth (sax), Kenny Niggli (p), Carl Wittig (kb) und Tom Friedrich (dr), danach Session • Eintritt frei

Mittwoch, 23.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Richard Koch Quartett »Wald«

Jazzclub Live: Richard Koch Quartett »Wald«

TIPP

 

Ritsche Koch hat nicht nur einen sehr guten Namen, er spielt auch sehr gut Trompete. Das sagen zumindest die Leute vom Andromeda Mega Express Orchestra und von den Beatsteaks, außerdem auch Peter Fox und Nils Frahm, mit denen Ritsche sonst so spielt, wenn er nicht Teil der Band mit dem ebenfalls sehr guten Namen Olaf Ton ist. Kein Wunder also, dass der Berliner Österreicher erst jetzt sein erstes eigenes Album veröffentlicht hat. Es hat – natürlich – einen sehr guten Namen. Es heißt »Wald«. Staatsakt-Labelchef Maurice Summen sagt darüber: „Richard Koch ist ein Psychedeliker der feinsten Sorte. Immer findet sich bei ihm das Große im Kleinen, und im winzig Kleinen wiederum das ganze Große. Melancholie und Witz übergeben seine Quartettmitglieder einander wie einen kostbaren Staffelstab, dabei hat der Herr Koch immer einen klaren Ton auf den Lippen und ein offenbar großes Vergnügen daran, im Klangwald mit allen Elementen zu verschmelzen und zu verwachsen. The Sound of Humus!“

 

Logisch, dass so einer auch eine illustre Band um sich scharrt: von Herrn Doldinger hat er statt des Ausweises den Pianisten eingezogen (Michael Hornek) und von Herrn Andzrejewski hingegen den Kontrabassisten (Andi Lang). Dazu bringt er vom Andromeda Mega Express Orchestra Andi Haberl mit, einigen wenigen auch als Drummer von The Notwist bekannt (und neulich im Telegraph schon mal an Lea W. Freys Seite angenehm aufgefallen, auch weil er nach dem Konzert noch ewig rumfrickelte).

 

Ritsche Koch (tp), Michael Hornek (p), Andreas Lang (kb) und Andi Haberl (dr)

 

VVK 12/8 Euro zzgl. Culton-Geb. | AK 14/10/8 Euro

Montag, 28.05.2018
20:00 Uhr
Neue Musik Leipzig, Werkcafé
Jazzclub Live: Flashback #23 Gerry Mulligan & Paul Desmond

Jazzclub Live: Flashback #23 Gerry Mulligan & Paul Desmond

TIPP

 

In den 20ern wurden beide geboren, der Eine in New York, der Andere in San Francisco. Der eine war erst Hebamme bei der »Birth of the Cool«, bevor er mit Chet Baker ein legendäres, weil harmonieinstrumentloses Quartett gründete, und hat mit seinem leicht anmutenden, klarinettenartigen Spiel dem Baritonsaxophon zur solistischen Anerkennung im Modern Jazz verholfen. Auch der andere bestach stets mit leichtem, fließendem Klang, gerade auch in seinen 16 Jahren im Dave Brubeck Quartet, dessen größten Hit er schrieb (»Take Five«). Außerdem vermachte er sein gesamtes Erbe und die Tantiemen für »Take Five« dem Roten Kreuz.

 

Wie die beiden heißen, verraten wir nicht. Aber wir geben einen Tipp: Johannes Moritz (baritonsax), Matti Oehl (altsax), Carl Wittig (bass) und Tom Friedrich (drums) spielen genau 60 Jahre nach Erscheinen des Albums »Gerry Mulligan Paul Desmond Quartet« die Musik der beiden.

 

VVK 12/8 Euro zzgl. Culton-Geb.

AK 14/10/8 Euro

Dienstag, 29.05.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Moritz Land Quartett (HMT Stage Night)

Jazzclub Live: Moritz Land Quartett (HMT Stage Night)

Konzert mit Moritz Land (g), Arthur Kohlhaas (sax), Julian Schenk (kb) und Timothy Remfrey (dr), danach Session • Eintritt frei

Donnerstag, 07.06.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: MEAN

Jazzclub Live: MEAN

Martin Auer (tp), Werner Neumann (g), Matze Eichhorn (b), Gaga Ehlert (dr)

Samstag, 09.06.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: Jonas Timm Trio »Myanmar«

Jazzclub Live: Jonas Timm Trio »Myanmar«

Record-Release.Konzert • Jonas Timm (p), Paul Lapp (kb), Philipp Scholz (dr)

Mittwoch, 13.06.2018
20:00 Uhr
die naTo
Jazzclub Live: Olga Reznichenko

Jazzclub Live: Olga Reznichenko

HMT-Abschlusskonzert mit Lorenz Heigenhuber (kb) und Max Stadtfeldt (dr)

Freitag, 29.06.2018
20:30 Uhr
die naTo
Jazzclub Live: HMT-Bigband

Jazzclub Live: HMT-Bigband

tba.

Newsletter abonnieren