Montag, 17.06.2019
20:00 Uhr
Werkcafé, NML
Jazzclub Live: Flashback #28 Charlie Parker

Jazzclub Live: Flashback #28 Charlie Parker

Pianist Philip Frischkorn liebt Jazz. Als besonderes Merkmal dieser Musik macht er ihr Streben nach Erneuerung und ihren Drang, Unbekanntes zu Gehör zu bringen, aus. Inspiriert von der Vergangenheit, in diesem Fall vertreten durch die revolutionäre Musik Charlie Parkers, geht Frischkorn mit seinem Projekt »The Kaleidoscope // Charlie Parker Recomposed« seinen eigenen Weg. Ziel ist dabei nicht die virtuose Nachahmung Parkers rasanter und eleganter Schnelligkeit, sondern vielmehr die Unberechenbarkeit und Eigenständigkeit des Altsaxofonisten in das eigene musikalische Schaffen aufzunehmen. Wie eine bekannte Stimme bestimmt das Material von Charlie Parker den Text des Konzerts mit. Wie durch ein Spiegelkabinett gejagt, bleibt Manches erkennbar und Anderes wird zur unerkennbaren Abstraktion.



 

Matti Oehl (sax), Philip Frischkorn (p), Andris Meinig (kb), Philipp Scholz (dr)

Dienstag, 18.06.2019
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

Hänz and friends • Hans Otto (dr), Johannes Wasikowski (keys), Raphael Seidel (b), Werner Neumann (g) • Eintritt frei, Spenden erbeten

Sonntag, 23.06.2019
19:00 Uhr
die naTo
Jazzclub Live: Jonas Timm’s MORBU

Jazzclub Live: Jonas Timm’s MORBU

MJUZIK an! Jonas Timm lässt Ende Juni wahrlich nichts anbrennen – von Freitag bis Sonntag ist der Pianist, mit wechselnden Besetzungen und Bands unter dem Motto »MJUZIK«, in fünf Konzerten zu erleben. Timm’s wilder Wochenendtrip beginnt freitags in der Philippuskirche. Inspiriert von Oliver Messiaens Worten „Die Freiheit ist für die Künstler notwendig“, bearbeitet das timm’sche Trio gemeinsam mit dem Vocalconsort Leipzig frankophone Werke geistlicher Chorliteratur des 20. Jahrhunderts. Im Anschluss und zu fortgeschrittener Stunde trifft man sich im Elipamanoke und lässt sich von Pavel und der Apparillo und pollux:transport Hirn und Hüften schütteln. Samstags feiert die Leipziger Band Mayoretta in Noel’s Ballroom CD-Release und zu treibenden Salsa-Rhythmen kann man damit fortfahren, womit man den vorigen Abend beschloss: Tanzen. Nun zum Sonntag, dem Titel dieser Zeilen und dem Tête-à-Tête von MJUZIK und unserer Jazz- club-Live-Reihe. Zusammen mit langjährigen Weggefährten begibt es Timm auf eine musikalische Reise durch Barcelonas, Geschichten gespicktes, Straßennetz. Wer glaubte, nach Freddie und Montserrat könne man in Bezug auf die katalanische Metropole nur noch staunen und schweigen, lag falsch. Jonas Timm’s Morbu bündelt einen kleinen Teil dessen, was die Stadt an Erlebnissen, Träumen und Erinnerungen in sich trägt und bringt diesen zum Klingen. Ohne Glitzerrobe, Kummerbund und Kerzenmeer. Obwohl? Wir werden es erfahren. Danach geht es auf ein Letztes ins Willsons – zum Jazz Hang am # - Special. Gespielt wird der Soundtrack zur Anime-Serie »Cowboy Bebop«.

 

Jonas Timm (p), Tino Derado (acc), Bertram Burkert (g), Lorenz Heigenhuber (kb), Diego Pinera (dr), Robbie Geercken (perc) • MJUSIK (21.-23.6.)

Dienstag, 25.06.2019
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

SMURD • Angela Requena Fuentes (dr, voc), Lukas Derungs (p/synth), Roman Klobe (g), Constantin Herzog (b) • Eintritt frei, Spenden erbeten

Newsletter abonnieren