Neuigkeiten
Montag,
28.05.2018
Kategorie:
Jazzclub Live
Flashback #23 Gerry Mulligan & Paul Desmond

Flashback #23 Gerry Mulligan & Paul Desmond

Montag 28.5. Neue Musik, Werkcafé 20 Uhr

Johannes Moritz (bars), Matti Oehl (as), Carl Wittig (kb) und Tom Friedrich (dr)

VVK 12/8 Euro zzgl. Culton-Geb., AK 14/10/8 Euro

In den 20ern wurden beide geboren, der Eine in New York, der Andere in San Francisco. Der eine war erst Hebamme bei der »Birth of the Cool«, bevor er mit Chet Baker ein legendäres, weil harmonieinstrumentloses Quartett gründete, und hat mit seinem leicht anmutenden, klarinettenartigen Spiel dem Baritonsaxophon zur solistischen Anerkennung im Modern Jazz verholfen. Auch der andere bestach stets mit leichtem, fließendem Klang, gerade auch in seinen 16 Jahren im Dave Brubeck Quartet, dessen größten Hit er schrieb (»Take Five«). Außerdem vermachte er sein gesamtes Erbe und die Tantiemen für »Take Five« dem Roten Kreuz.

Wie die beiden heißen, verraten wir nicht. Aber wir geben einen Tipp: Johannes Moritz (baritonsax), Matti Oehl (altsax), Carl Wittig (bass) und Tom Friedrich (drums) spielen genau 60 Jahre nach Erscheinen des Albums »Gerry Mulligan Paul Desmond Quartet« die Musik der beiden.

Karten ab 8 Euro gibt's hier ›››

Newsletter abonnieren