Neuigkeiten
Samstag,
17.06.2017
Foto:
Steffen Pohle
Kategorie:
Jazzclub Live
Richie Beirach - solo

Richie Beirach - solo

Sonnabend, 17.6. 20.00 Uhr UT-Connewitz

Die Jazzpiano-Legende mit Bach & Jazzimprovisationen zurück in LE!

VVK 16 / 12 EUR
AK 18 / 14 EUR

 

Zum ersten Mal präsentieren die Leipziger Jazztage und das Bachfest gemeinsam ein Konzert: Jazzpiano-Legende Richie Beirach aus den USA wird im Rahmen des diesjährigen Bachfests am 17. Juni 2017 um acht im UT Connewitz auftreten – nur wenige Tage nach seinem 70. Geburtstag und genau 50 Jahre nach Erscheinen seines ersten Soloalbums.

Der aus New York stammende Richie Beirach zählt zu den wichtigsten Pianisten des Jazz, spielte mit Giganten wie Lee Konitz, Freddy Hubbard, Stan Getz, John Scofield und Chet Baker. Im Trio mit Violinist Gregor Hübner und Kontrabassist George Mraz hat er in den letzten Jahren beim renommierten Label ACT die Alben »Round about Bartók«, »Round about Federico Mompou« und »Round about Monteverdi« veröffentlicht. Entsprechend dem Namen seines Albums »No Borders« von 2002 zeigt er immer wieder eindrucksvoll, wie die Grenzen von Klassik und Jazz verschwinden, wenn sich ein Gigant wie er von klassischen Stücken ausgehend zu lyrischen Improvisationen aufschwingt. Genau das wird er auch zum Bachfest im UT Connewitz tun: mit Bach in Improvisationen abheben, die das Publikum davontragen.

VVK 16 /12 € zzgl. Gebühren

Newsletter abonnieren