Neuigkeiten
Montag,
06.02.2017
Kategorie:
Jazzclub Live
Flashback #12 Charles Mingus

Flashback #12 Charles Mingus

Die zwölfte Ausgabe unserer Flashback-Konzertreihe widmet sich dem großen Komponisten, Bassisten und Pianisten Charles Mingus – am 6.2. um acht im Werkcafé der Neuen Musik Leipzig

Mingus, dessen Werk auf über hundert Alben und mehr als 300 Partituren dokumentiert ist, verschmolz wie kaum ein anderer Elemente der schwarzen Musik (Gospel, Blues, New Orleans) mit Kollektivimprovisationen und oralen Instrumentaltechniken zu einer völlig neuen Tonsprache. Das Enfant Terrible der Jazzgeschichte war nicht nur ein Pionier der modernen Spielweise des Kontrabasses, Kommerzialisierungsgegner und Zigarrenliebhaber, sondern auch einer der wichtigsten Komponisten des zeitgenössischen Jazz der 50er und 60er Jahre. Die Besetzungen variierten von Trio bis hin zu BigBand. Für die „Charles Mingus Tribute Band“ hat Johannes Moritz auf das Quintett zugeschnittene Arrangements geschrieben, die auf Harmonieinstrumente verzichten, wie es auch bei Mingus’ Bands oft der Fall war. Exzellente junge Leipziger Jazzmusiker bündeln Mingus’ vielfältige und -schichtige „Black-Power Music“ in einem nur so von Energie und Humor strotzendem Zusammenspiel.

Es spielen für Euch: Johannes Moritz (ts, cl, bcl, arr), Basti Wehle (ss, ts), Julian Schließmeyer (tb), Paul Brauner (kb) und Tom Friedrich (b)

VVK 10 / 6 EUR (Culton)
AK 12 / 8 / 6 EUR

Tickets hier...

Newsletter abonnieren