Sonntag
06.10.2019
20:30 Uhr
Foto:
Elia Rediger
Kategorie:
Leipziger Jazztage
Brigade Futur III

Brigade Futur III

Jazztage Kick-off! Öko-Kollaps, Konsumsucht, Privatisierung: Themen, die nach gesellschaftlichem Diskurs verlangen. Hier im dadaistisch-jazzigen Schwitzkasten der Brigade Futur III.

Das Berliner Kollektiv Brigade Futur III ist eine Bigband, wie es sie in Deutschland noch nicht gegeben hat. Die Musiker der Brigade Futur III haben sich zusammengetan, das Erbe Bertold Brechts und Kurt Weills anzutreten. Insbesondere in der Überzeugung, dass Künstler sich politisch äußern müssen. Die verheerenden Auswirkungen des Raubtierkapitalismus werden immer deutlicher und es ist klar, dass es so nicht weitergehen kann.

In ihren Liedern erzählen sie Geschichten, die sich mit dem beschäftigen, was sie persönlich angeht und ihre Dilemmata beschreiben, ohne dabei belehrend mit dem Zeigefinger zu drohen. Die Musik changiert zwischen frühem Duke Ellington, polyrhythmischen Überlagerungen und Post 2010er Hip-Hop.

Jérôme Bugnon (tb), Michael Haves (b), Elia Rediger (voc, g), Benjamin Weidekamp (as, bcl, cl), Spielvereinigung Sued 

VVK 16/12 € zzgl. Gebühr (AK 18/14 €)

http://www.brigadefutur3.org 

Zur Facebook-Veranstaltung.   

Ein Sonderkonzert zur Einstimmung auf die 43. Leipziger Jazztage. 

 

 

Newsletter abonnieren