Spielorte
Foto:
Susann Jehnichen
Liebfrauenkirche

Liebfrauenkirche

Neoromanischer Bau in der Nähe des S-Bahnhofs Leipzig-Plagwitz

Die katholische Liebfrauenkirche wurde 1907 bis 1908 nach den Entwürfen des Leipziger Architekten Anton Käppler im neoromanischen Stil erbaut. Seit 1931 hat hier eine Niederlassung des Oratoriums ihren Sitz.

Die Leipziger Jazztage präsentieren seit Jahrzehnten Konzerte in Leipziger Kirchen, waren aber erst 2017 mit dem grandiosen Konzert des Duos Oehl/Krokenberger erstmals in der Liebfrauenkirche zu Gast. Verrückt. 

Zur Website der Liebfrauenkirche ›››

Newsletter abonnieren