Dienstag, 31.03.2020
23:59 Uhr
Kulturamt Leipzig

Bewerbungsfrist Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig

Im Jahr 2020 wird der Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig mit Unterstützung der Marion Ermer Stiftung bereits zum 24. Mal vergeben. Der Preis in Höhe von 6.500 Euro wird von der Stadt Leipzig zur Verfügung gestellt.

 

Um den Preis können sich Musiker*innen und Ensembles bewerben, die auf dem Gebiet des Jazz tätig sind und eine besondere künstlerische Entwicklung erwarten lassen. Sie sollen bis zum 31.03.2020 nicht älter als 30 Jahre sein (das heißt ihren 30. Geburtstag noch nicht begangen haben) und ihren Lebensmittelpunkt in Leipzig beziehungsweise in den Landkreisen Nordsachsen oder Leipzig haben.

 

Der Preis kann nur an eine Person beziehungsweise ein Ensemble vergeben werden. Die Preisvergabe findet mit einem Preisträgerkonzert im Rahmen der 44. Leipziger Jazztage in Kooperation mit dem Jazzclub Leipzig e. V. statt.

 

Der "Ticket-Link" führt direkt zur Ausschreibung.

Mittwoch, 29.04.2020
19:30 Uhr
Werkcafé im Kulturhof Gohlis
frühlingZZ benefiZZ jaZZ

frühlingZZ benefiZZ jaZZ

Nach dem advenZZ benfiZZ jaZZ ist vor dem frühlingZZ benefiZZ jaZZ! Das Kollektiv fiZZ veranstaltet Benefiz-Konzerte, um mit (vorrangig) Leipziger Musiker*innen für Offenheit und Miteinander zu werben, und Geld zu sammeln, das Organisationen zugute kommt, die sich diesen Werten verschrieben haben.

Zur ersten Ausgabe, die im Werkcafé stattfindet, hat das Kollektiv die Band Welten, den Schlagzeuger Steffen Roth mit seinem Solo-Projekt eingeladen, Kapa Tult und GLITCH eingeladen.

Alle sind willkommen – Eintritt frei – Spendenempfehlung 15 €

Newsletter abonnieren