Sonntag, 23.09.2018
20:00 Uhr
Kulturnhalle

Night

Fünf junge Musiker aus Kathmandu beleben die Töne und Instrumente ihrer Heimat neu und greifen dabei deren Vielfalt auf, indem sie die verschiedenen Sprachen und Dialekte Nepals anklingen lassen

Mittwoch, 26.09.2018
18:00 Uhr
Deutsche Nationalbibliothek

Die Stasi swingt nicht – Ein Jazzfan im Kalten Krieg

Siegfried Schmidt-Joos war zehn Jahre lang Kulturredakteur beim Spiegel, initiierte das »Rock-Lexikon« und schrieb zahlreiche Bücher über Jazz, Rock und Pop. Im vorliegenden Buch verknüpft Schmidt-Joos auf spannende Weise seine Autobiographie mit der Jazz-Geschichte des 20. Jahrhunderts. Passend dazu gibt es solchen auch zu hören! • Siegfried Schmidt-Joos (Lesung), Eberhard Amende (b), Hendrik Ott-Loffhagen (g) und Detlef A. Ott (cl)

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Großes Concert

Rolf Martinsson »Bridge« (Trompetenkonzert), Gustav Mahler »5. Sinfonie« • Håkan Hardenberger (tp), Gewandhausorchester, Andris Nelsons (Dirigent)

20:00 Uhr
UT Connewitz

DePhazz »Black White Mono«

20jähriges Bandjubiläum mit neuem Album. Stimulierend und elektrisierend wie ehedem!

Donnerstag, 27.09.2018
20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Leipziger Sternstunde

Johann Sebastian Bach »Fantasie und Fuge g-Moll«, Rolf Martinsson »Bridge« (Trompetenkonzert) • Michael Schönheit (org), Thomanerchor (Leitung: Gotthold Schwarz), Håkan Hardenberger (tp), Gewandhausorchester, Andris Nelsons (Dirigent) • auch am 28.9. • im Rahmen der Leipziger Juristennacht

Freitag, 28.09.2018
20:00 Uhr
Felsenkeller

Faber »Sei ein Faber im Wind«

Maximal alt mit nur 23 Jahren. Faber beeindruckt mit kraftvoller Stimme und Texten, die aus dem Nichts Alles schöpfen und dabei ein Leben umspannen

Samstag, 29.09.2018
19:30 Uhr
Klinger Villa

Stephan König »Poetische Tonbilder«

Solo-Pianokonzert in der Ausstellung »waldmeister« (artentfaltung) • am 22.9. 18 Uhr Salongespräch mit Stephan König, David Berbuer (Geigenbauer) und Birgit Schulz (Psychologin), Musik von Norbert Hilger (vc) & Stephan König (p)

20:00 Uhr
Horns Erben

manhatten.radio.trio

Gemeinsam mit ihrem Gast Hannes Dullinger schwelgt das Trio in Sehnsüchten, die musikalisch um den Big Apple kreisen • Steffen Greisiger (p), Christian Sievert (kb), Volker Dahms (sax), Hannes Dullinger (dr)

20:00 Uhr
Café Bubu

i-Taki Maki

Mit einem epischen Klang begibt sich das italienische Duo in eine surreale Traumwelt – manchmal zart und zehrbrechlich, manchmal unerbittlich hoffnungslos • Go-Mimmi-Go (voc, dr, p, kb, gl, mel), strAw (voc, g)

20:00 Uhr
Naumanns

The Hirsch Effekt

Das Trio aus Hannover feiert sein 10jähriges Bandjubiläum mit gewohnt sonderbarer Musik, augenzwinkernd gern „Krawallkunst“ genannt

20:30 Uhr
die naTo

Spielvereinigung Sued feat. Textor

TIPP

 

Endlich! Leipzigs zeitgenössische Bigband #1 holt sich einen MC als Gast. Ach, was, nicht irgendeinen, sondern den wahrscheinlich besten Textor des deutschen HipHop. Stichwort: Kinderzimmer Productions! Textor ist aber auch abseits von Kinderzimmer Productions ein einzigartiger Musiker. Seine Projekte »Schwarz Gold Blau« und »Textor & Renz« leuchten auf eine ganz andere Art. Allen gemein ist die Tiefe, Aufrichtigkeit, Imagination und Freiheit; der Wille, weiter zu gehen und der Rumms, das auch durchzuziehen. All das soll im Herbst zusammen mit der Spielvereinigung Sued auf die Bühne. Die SpVgg nimmt die Herausforderung an und hat für dieses Projekt auch gleich das große Besteck aufgelegt. Ein Vibraphonist und ein zweiter Drummer sind verpflichtet, jetzt wird arrangiert und gefeilt … to explore strange new worlds!

20:30 Uhr
Moritzbastei

Klassik underground

Werke von Samuel Scheidt, Mark Anthony Turnage, Rolf Martinsson, Astor Piazzolla u.a. • Andris Nelsons (tp), Håkan Hardenberger (tp), Gewandhausmusiker

Montag, 01.10.2018
20:00 Uhr
Laden auf Zeit

Heuken/Stadtfeld/Heigenhuber

Neue Musik, Improvisation, Jazz, eine Brise Pop und im Zentrum all dessen das heukensche Vibraphon • Volker Heuken (vb, glsp), Lorenz Heigenhuber (b), Max Stadtfeld (dr, glsp) • Jazz im Theater

20:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Jazz Jam Session auf der Saitenbühne

Saxofonist Albrecht Ernst aus Leipzig eröffnet den Abend. Man munkelt, es würde ein Fest • Eintritt frei

Mittwoch, 03.10.2018
21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Music for Eleven Instruments »At The Moonshine Park with an Imanginary Orchestra«

Stücke die klingen als tänzelten sechsbeinige, Feuer speiende Hunde auf verzauberten Klitzerkarussels

Donnerstag, 04.10.2018
20:00 Uhr
galerie KUB

Jazz behind the Iron Curtain

Robert Mießner, Journalist und Autor, spricht mit zwei Kennern über den Jazz im Ostblock: dem Berliner Journalisten Wolf Kampmann und der Leipziger Jazz-Koryphäe Bert Noglik. Im Anschluss: Ost-Jazz Lounge mit DJ Magic Mießner und selekta pehle • Eintritt frei

20:00 Uhr
Café Grundmann

Hot Club d’Allemagne

Diese Vier halten mit viel Spielfreude das Erbe Django Reinhardts und Stephan Grappellis lebendig • Thomas Prokein (v), Karl-Heinz Vogel (g), Gunter Pasler (kb), Franziskus Sparsbrod (g)

Freitag, 05.10.2018
20:00 Uhr
Moritzbastei

Christin Claas Trio

Unterwegs mit zauberhafter Stimme und originellen Ideen • Christin Claas (voc), Christoph Reuter (p), Stephan Bormann (g)

20:00 Uhr
Schille-Theater

Looking Out For Hope »The Music Of Bill Frisell«

Das Quartett spielt und experimentiert - fühlt sich ein in die Musik Bill Frisells • Bertram Burkert (g), Florian Kästner (Fender Rhodes), Christian Dähne (b), Jan Roth (dr) • LeipJAZZig-Konzert

20:30 Uhr
Werk 2, Halle D

Berlin Syndrome »Sweet Harm« - Record-Release-Show

Bedrückende Schönheit in finsteren Tönen. Ein melancholisches Grau und Erinnerungen an Joy Division

Samstag, 06.10.2018
19:30 Uhr
HMT, Grassistraße 8, Großer Saal

Stephan König »Solaris/Lunaris« Uraufführung

»Solaris – a jazz-symphonic poem« und »Lunaris – sieben Klangbilder zum Mond« • LeipJAZZig-Orkester, Leipziger Kammerorchester ‚artenfaltung‘, Stephan König (ltg, comp, p)

20:00 Uhr
Café Bubu

Der Hirth auf dem Felsen

Echoend hallt das Lied des Hirten durch die Täler - gespielt werden romantisch inspirierte Eigenkompositionen und Improvisationen • Carl Wittig (b), Max Hirth (ts), Timothy Remfrey (dr)

Montag, 08.10.2018
21:00 Uhr
UT Connewitz

LOW & Nadine Khouri »Double Negative Tour«

Minimalistische Klangteppiche und wohlwollende Harmonien machen Low zum Inbegriff einer Slowcore-Band. Hinzu kommt Khouris tiefe, melancholische Stimme

Dienstag, 09.10.2018
20:00 Uhr
Horns Erben

Jan Felix May

Unlängst mit dem Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis ausgezeichnet, besticht der junge Pianist mit seinem Spiel und der Tiefe seiner Klänge

20:00 Uhr
Café Wagner (Jena)

Wojtek Mazolewski Quintet

Sonst verwandelt der Bassist mit Pink Freud Jazzkeller in dampfende Rockschuppen, jetzt rüttelt er mit seinem Qintett am Tanzbein • Wojtek Mazolewski (b, speech), Marek Pospieszalski (ts), Oskar Torok (tp), Joanna Duda (Wurlitzer), Qba Janicki (dr, perc)

20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

Konzert und Session • Band (tba) • Eintritt frei

Donnerstag, 11.10.2018
20:00 Uhr
UT Connewitz
42. Leipziger Jazztage: Philipp Rumsch Ensemble | Empirical

42. Leipziger Jazztage: Philipp Rumsch Ensemble | Empirical

»Fish’n’Chips« die Erste - mit einer der coolsten Jazzbands aus Großbritannien: hoch virtuos, eigenständig, leicht und mit experimentierfreudigen Ideen • Nathaniel Facey (as), Lewis Wright (vib), Tom Farmer (b), Shaney Forbes (dr) • Leipziger Jazznachwuchspreis 2018: Verleihung an Philipp Rumsch und Konzert mit dessen Denovali-Ensemble

23:59 Uhr
die naTo
42. Leipziger Jazztage: Oli Steidle & The Killing Popes

42. Leipziger Jazztage: Oli Steidle & The Killing Popes

Durchgedrücktes Gaspedal! Hochenergetischer Powerjazz und wildes Gemenge aus Art-Rock, Fusion und Punk • Oliver Steidle (dr), Frank Möbus (g), Dan Nicholls (keys), Phil Donkin (kb)

Freitag, 12.10.2018
19:00 Uhr
Kinobar Parger Frühling
42. Leipziger Jazztage: The Party (GB 2017, 71min, dV)

42. Leipziger Jazztage: The Party (GB 2017, 71min, dV)

Vorführung des neuesten Films von Sally Potter (Drehbuch & Regie) – Eine zukünftige Ministerin, ein verhinderter Professor, vier befreundete Paare, eine Pistole und etwas Koks — 71 Minuten gediegene Eskalation

 

7 Euro an der Abendkasse (keine Ermäßigungen; nicht im Festivalpass enthalten)

19:01 Uhr
Baumwollspinnerei

The Grass is Greener

Konzert „Europäische Notenspuren“ zu M. K. Čiurlionis Kammermusik, Klaviermusik, Improvisationen • Musikerinnen und Musiker aus Litauen und Norwegen sowie der HMT Leipzig und Stephan König (p)

20:30 Uhr
die naTo
42. Leipziger Jazztage: Soweto Kinch

42. Leipziger Jazztage: Soweto Kinch

Jazzy HipHop vom Saxofon spielenden MC aus Birmingham • Soweto Kinch (sax, voc), Nick Jurd (b), David Hodek (dr)

22:00 Uhr
Werk 2
42. Leipziger Jazztage: Jazzelectric Night mit Nubiyan Twist und Matthew Herbert (DJ-Set)

42. Leipziger Jazztage: Jazzelectric Night mit Nubiyan Twist und Matthew Herbert (DJ-Set)

Keep Calm and Dance On…

Samstag, 13.10.2018
20:00 Uhr
Kunstkraftwerk
42. Leipziger Jazztage: Fazer | Michael Wollny »Goldberg-Tangenten«

42. Leipziger Jazztage: Fazer | Michael Wollny »Goldberg-Tangenten«

BMW Welt Young Artist Jazz Award • Grooveorientierter Postrockjazz und München mit 2 Schlagzeugern • Martin Brugger (b), Matthias Lindermayr (tp), Paul Brändle (g), Simon Popp, Sebastian Wolfgruber (dr) • Across the English Channel • Bach & Glenn Gould, Thomas Bernhard & Michael Wollny, Text, Klavier & Elektronik • Michael Wollny (p), Leafcutter John (elec), Alex Nowitz (voice)

23:59 Uhr
Liebfrauenkirche
42. Leipziger Jazztage: Kit Downes »Obsidian«

42. Leipziger Jazztage: Kit Downes »Obsidian«

Kirchenorgel-Konzert mit dem ECM-Debüt, das Oliver Messiaen bestimmt gefallen hätte • Kit Downes (org), Tom Challenger (sax)

Sonntag, 14.10.2018
16:00 Uhr
Klinikum St. Georg
42. Leipziger Jazztage: Jazz für Kinder

42. Leipziger Jazztage: Jazz für Kinder

»Puschelgeschichten« für alle von 2 bis 6 - und ihre Mamas und Papas, Omis und Opis • Jan Deicke (voc), Matthias Hirth (p) • Eintritt frei

18:00 Uhr
UT Connewitz
42. Leipziger Jazztage: Brexit Big Bang

42. Leipziger Jazztage: Brexit Big Bang

Podiumsdiskussion mit Matthew Herbert, Rachel Launay (Direktorin des British Council in Deutschland), Joachim Schwend (emeritierter Professor für Britische Kulturstudien in Leipzig) und Wolf Kampmann (Publizist in Berlin) • Eintritt frei

20:30 Uhr
UT Connewitz
42. Leipziger Jazztage: Lucia Cadotsch + Tricko

42. Leipziger Jazztage: Lucia Cadotsch + Tricko

Across the English Channel I Magisch-sublime Melnage aus Jazz und Neuer Musik in ungewöhnlicher Besetzung • Lucia Cadotsch (voc), Lucy Railton (vc), Kit Downes (hammond)

Montag, 15.10.2018
19:30 Uhr
Horns Erben
42. Leipziger Jazztage: Milk Wood »Dylan Thomas«

42. Leipziger Jazztage: Milk Wood »Dylan Thomas«

Stage Night Special I Jazz und Lyrik vom jungen Leipziger Ensemble mit Texten des walisischen Schriftstellers • Matthias Boguth (voc), Philip Frischkorn (p), Stephan Deller (kb), Max Stadtfeld (dr) • zweite Runde um 21 Uhr!

Dienstag, 16.10.2018
20:30 Uhr
UT Connewitz
42. Leipziger Jazztage: Hidden Orchestra

42. Leipziger Jazztage: Hidden Orchestra

Imaginiertes Electronica-Orchester mit nur vier Köpfen - cineastischer Indiejazz mit groove- und ambientorientierten Texturen • Joe Acheson (b, elec), Poppy Ackroy (p,v), Jamie Graham (dr), Tim Lane (dr, tb)

Mittwoch, 17.10.2018
20:00 Uhr
Schauspielhaus
42. Leipziger Jazztage: Matthew Herbert’s Brexit Big Band I Yazz Ahmed

42. Leipziger Jazztage: Matthew Herbert’s Brexit Big Band I Yazz Ahmed

Der Soundtrack zum Brexit vom britischen DJ, Soundforscher und Produzenten mit MusikerInnen der HMT Leizig und des Vocalconsort Leipzig I Future-facing and fascinating - junge Trompeterin aus London mit bahrainischen Wurzeln und Texturen, die an Miles erinnern • Yazz Ahmed (tp), Ralph Wyld (vib), Samuel Hällkvist (g), Dave Mannington (b) und Martin France (dr)

20:01 Uhr
Horns Erben

Johannes Enders Quartett »Endorphin«

Dynamisch und voller Groove - der experimentierfreudige Tenorsaxofonist spielt mit seinem Quartett Songs von seinem aktuellen Album • Johannes Enders (ts), Jean Paul Brodbeck (p), Phil Donkin (b), Howard Curtis (dr)

Donnerstag, 18.10.2018
20:30 Uhr
die naTo
42. Leipziger Jazztage: ‚Joe‘ Sachse & Maggie Nicols

42. Leipziger Jazztage: ‚Joe‘ Sachse & Maggie Nicols

Across the English Channel I Ohne Pinguin, aber mit viel Ironie und den »Nevergreens« von Bob Dylan, den Beatles, Otis Redding u.a. • Joe Sachse (g), Maggie Nicols (voc)

23:00 Uhr
die naTo
42. Leipziger Jazztage: Anna-Lena Schnabel/Florian Weber/James Banner/James Maddren

42. Leipziger Jazztage: Anna-Lena Schnabel/Florian Weber/James Banner/James Maddren

Across the English Channel I Improvisationsreicher Dialog ohne Scheuklappen. Kompromisslos und hochvirtuos • Anna-Lena Schnabel (sax), Flo Weber (p), James Banner (kb) und James Maddren (dr)

Freitag, 19.10.2018
20:00 Uhr
Westbad
42. Leipziger Jazztage: Max Andrzejewski’s Hütte and Guests play Robert Wyatt I Joshua Redman/Aaron Parks/Matt Penman/Eric Harland: James Farm

42. Leipziger Jazztage: Max Andrzejewski’s Hütte and Guests play Robert Wyatt I Joshua Redman/Aaron Parks/Matt Penman/Eric Harland: James Farm

Across the English Channel ITribute mit der Musik der Soft-Machine-Legende – neu arrangiert von einem der umtriebigsten Musiker unserer Landes • Max Andrzejewski (dr, arr, voc), Johannes Schleiermacher (sax, synth), Tobias Hoffmann (g), Andreas Lang (kb), Jörg Hochapfel (keys, g), Cansu Tanrikulu (voc) I US-Allstar-Band mit Einflüssen aus Rock, Folk und Soul I Joshua Redman (sax), Aaron Parks (p), Matt Penman (kb) und Eric Harland (dr)

23:59 Uhr
die naTo
42. Leipziger Jazztage: Elliot Galvin Trio

42. Leipziger Jazztage: Elliot Galvin Trio

Jazzmusik für Radiohead-Fans – der neue Stern am Klaviertriohimmel aus London • Elliot Galvin (p, org, synth), 
Tom McCredie (kb), Jay Davies (dr, perc)

Samstag, 20.10.2018
11:00 Uhr
Werk 2, Halle D
42. Leipziger Jazztage: Jazz für Kinder

42. Leipziger Jazztage: Jazz für Kinder

Jolli, Juri und die Jungs ... und das große Fernweh! – Große Familienweltreise mit dem beliebten Kika-Moderator Juri Tetzlaff und der Band um Jorinde Jelen •Juri Tetzlaff, Jorinde Jelen (voc), Bastian Ruppert (g), Volker Dahms (sax, fl), Christian Sievert (kb), Eva Klesse (dr)

18:00 Uhr
Opernhaus, Konzertfoyer
42. Leipziger Jazztage: American Jazz Heroes 2

42. Leipziger Jazztage: American Jazz Heroes 2

Vortrag und Bilderschau des ECHO-Jazz-prämierten Fotografen Arne Reimer • Freier Eintritt, aber ausschließlich mit Ticket für die anschließenden Opernkonzerte

19:30 Uhr
Opernhaus
42. Leipziger Jazztage: Dave Holland’s Aziza I Avishai Cohen Quartet (ECM) I Norma Winstone Trio

42. Leipziger Jazztage: Dave Holland’s Aziza I Avishai Cohen Quartet (ECM) I Norma Winstone Trio

Internationales Streichquartett um die englische Kontrabasslegende • Dave Holland (kb), Chris Potter (sax), Lionel Loueke (g) und Eric Harland (dr) I Film-Noir-Jazz aus New York vom israelischen ECM-Trompeter • Avishai Cohen (tp), Yonathan Avishai (p), Barak Mori (kb), Ziv Ravitz (dr) I Die Grande Dame des britischen Jazz präsentiert ihr neues ECM-Album - poetisch und filigran, dynamisch und unterhaltsam • Norma Winstone (voc), Klaus Gesing (sax,bcl), Glauco Venier (p)

20:00 Uhr
Café Bubu

Jan Roth »Kleinod«

Nach »L.O.W« (Lieder ohne Worte) stellt der Pianist sein neues Album »Kleinod« vor, das musikalisch ein ebensolches ist • Jan Roth (p), Band (tba)

23:59 Uhr
Liveclub Telegraph
42. Leipziger Jazztage: Christian Kögel: Queen »Jazz«

42. Leipziger Jazztage: Christian Kögel: Queen »Jazz«

Zum Festivalabschluss wird Queens Album »Jazz« zu ebenjenem • Christian Kögel (bar-g, g, oud, bj, arr, comp), Kai Brückner (g, dob), Peter Ehwald (ts, cl), Uli Kempendorff (ts, cl, bcl), Rainer Winch (dr, synth-bass)

Montag, 22.10.2018
20:00 Uhr
Laden auf Zeit

The Oswald

Nebulöse Schwere und kraftvolle Intensität - die Klangwelten der Band sind uneindeutig, mysteriös und packend • Jan Einar Groh (dr), Christian Dähne (b), Sebastian Cyliax (g), Nicolas Greiner (g) • Jazz im Theater

Dienstag, 23.10.2018
19:00 Uhr
Altes Rathaus, Festssal

Eröffnung des 22. Leipziger Literarischen Herbstes und der Housten Week

Die deutsch-amerikanische Schriftstellerin Irene Dische liest aus ihrem neuen Roman »Schwarz und Weiß« in welchem sie mit dem sogenannten Amerikanischen Traum abrechnet. Der Pianist Stephan König rahmt den Abend musikalisch • um Anmeldung wird gebeten

20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

Konzert und Session • Band (tba) • Eintritt frei

Donnerstag, 25.10.2018
11:00 Uhr
Konzertfoyer Opernhaus

Bundeswettbewerb Gesang

Genreübergreifende Förderung des singenden Nachwuches • Eintritt frei

17:53 Uhr
Tonelli’s

Groovy Funk Night

Zuckende Tanzbeine - all night long. Funkparty mit Session

20:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Layla Zoe & Band »Gemini Tour«

Ausgezeichnete Songs, ausgezeichnete Stimme. Die Bluesrock-Sängerin präsentiert Songs von ihrem kommenden Album

20:30 Uhr
GapGap

Punkt3 »En Guete«-Record-Release

Mettigel, Bier und Fritten - das Trio verspricht abgründigen AlltagsbeköstigungsJazz vom Allerfeisten • Tobias Pfister (sax), Noah Punkt (b), Ramón Oliveras (dr)

21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Ghost Town »No Depression In Heaven«

Neues, jazziges Leben für Song-Leichen aus der US-Folktradition • Joana Aderi (voc, kb), Urs Vögeli (g), Claude Meier (b, syn), Lukas Mantel (dr, perc)

Freitag, 26.10.2018
19:30 Uhr
Gemeindesaal Thomaskirche

Thomas Blues: Trio Coucou

Drei Frauen aus Berlin und Leipzig kreieren mit Stimme und Gitarre einen ganz eigenen Sound irgendwo zwischen Pop, Jazz und Folk • Eintritt frei, Spenden erwünscht

20:00 Uhr
Schille-Theater

Volker Heuken Sextett

Die Band sorgt für eine Reise zwischen lyrisch-melodischen Wendungen, stillen Momenten und treibenden Grooves • Julian Bossert (sax), Antonia Hausmann (pos), Volker Heuken (vb), Lukas Grossmann (p), Alex Bayer (b), Jan F. Bill (dr) • LeipJAZZig-Konzert

Samstag, 27.10.2018
20:00 Uhr
Mediencampus Villa Ida

Ronny Graupes SPOOM

Die Graupe, das Beste und Bekömmlichste vom Korn - nicht weniger lassen die energestischen Eigenkompositonen des Bandleaders erwarten • Ronny Graupe (g), Jonas Westergaard (b), Christian Lillinger (dr)

20:00 Uhr
Ariowitsch-Haus

ensemble forma

Gespielt werden Kompositionen von Anahita Abbasi, Stefan Beyer, Jani Christou, Fabien Lévy und Kai Johannes Polzhofer• ensemble forma, Kai Johannes Polzhofer (ltg.)

Sonntag, 28.10.2018
20:00 Uhr
UT Connewitz

David August »DCXXXIX A.C.«

Den Beginn eines langen Atemzuges soll das im Frühjahr erschienene Album symbolisieren und ist Teil einer schöpferischen 180-Grad-Wende Augusts, der seine Karriere als Club-DJ begonnen hatte

Montag, 29.10.2018
20:00 Uhr
Laden auf Zeit

Weichplast

Performativer Free Jazz ohne Rücksicht auf Verluste - das Trio beschreit die Abgründe zwischen Kafka, Coltrane, Brötzmann und Bukowski • MONSKI (sax, voc), Noah Punkt (b), Clemes Litschko (dr)

Dienstag, 30.10.2018
20:30 Uhr
Liveclub Telegraph
Jazzclub Live: HMT Stage Night

Jazzclub Live: HMT Stage Night

Konzert und Session • Band (tba) • Eintritt frei

Mittwoch, 31.10.2018
20:00 Uhr
Oper (Halle/S.)

Wolfgang Muthspiel Quintet

Behutsam, virtuos, schwebend - so und ählich ließe sich das differenzierte Spiel des Österreichers beschreiben • Wolfgang Muthspiel (g), Matthieu Michel (tp), Colin Vallon (p), Jeff Ballard (dr), Larry Grenadier (b)

20:00 Uhr
Mørtelwerk

Family 5

Soul-Punk, Kuschel-Pogo und Speed-Chanson mit Peter Hein et al.

Newsletter abonnieren