Förderer Jazz für Kinder
Sonntag
31.08.2014
11:00 Uhr
Hopfenspeicher

Jazzfrühschoppen mit der Unibigband Halle

18:30 Uhr
Apostelkirche Großzschocher, 797. Kirchweihfest

Waschhausband

In der Ankündigung heißt es: „hier rockt Vati” – na dann!

20:00 Uhr
die naTo

Spanish Mode feat. Ulla Bräuer & der Kaiser

Weltmusik-Jazz-Crossover zweier Bands. Ulla Bräuer (voc, live-loop), Claudia Wandt (voc), Michael Breitenbach (sax), Frank Kaiser (g), Christian Sievert (b), Peter Kuhnsch (perc)

Montag
01.09.2014
19:30 Uhr
Neues Schauspiel Leipzig

The Fuck Hornisschen Orchestra »Comedy mit Karsten«

Julius Fischer und Christian Meyer machen den bekannten Quatsch mit Musik, diesmal allerdings in Form einer TV-Show. Wenn das nix is'.

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Jazz Jam Session auf der Saitenbühne

Das Quartett um den Dresdner Saxophonisten Albrecht Ernst eröffnet den Abend. Eintritt frei.

Dienstag
02.09.2014
19:30 Uhr
Neues Schauspiel Leipzig

The Fuck Hornisschen Orchestra »Comedy mit Karsten«

Julius Fischer und Christian Meyer machen den bekannten Quatsch mit Musik, diesmal allerdings in Form einer TV-Show. Wenn das nix is'.

20:00 Uhr
Café Grundmann

Hot Club d'Allemagne

Swing der 30er und 40er Jahre.

20:00 Uhr
Hellerau, Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Dienstagssalon mit The Roaring 420s

Max Rademann plauscht mit der Band, die noch dazu ihre neuen 60s-Psychedelia darbiett.

Mittwoch
03.09.2014
20:00 Uhr
Werk 2, Halle D

Rainbirds

Nach 15 Jahren Pause kehrt Katharina Franck mit neuen Rainbirds zurück auf die Rockbühne.

20:00 Uhr
Lichthaus (Halle/S.)

Steve Savage

Nashville-Groove, Akustikgitarre und Geschichten über dies und das.

20:00 Uhr
Horns Erben

Johannes Bigge Trio

Die Leipziger Jazznachwuchspreisträger 2012 live in concert. – Johannes Bigge ℗, Athina Kontou (b), Moritz Baumgärtner (dr)

21:00 Uhr
Blue Note (Dresden)

BabY BoOmer

Werner Neumann (g), Robert Lucaciu (b), Phillip Scholz (dr) – Mehr muss man dazu nicht sagen. Einfach hingehen.

Donnerstag
04.09.2014
20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Grosses Concert mit Mahlers 3. Sinfonie d-Moll

Gewandhausorchester, Damen des Chores der Oper Leipzigund des GewandhausChores, GewandhausKinderchor, Alan Gilbert (cond), Gerhild Romberger (Alt)

20:00 Uhr
Weltecho (Chemnitz)

Die Höchste Eisenbahn

Solange Francesco Wilking Tele nicht wieder ins Leben ruft, muss man die Eisenbahn nehmen. Support: Lestat Vermont (auch sehr gut).

20:00 Uhr
neues theater (Halle/S.), CultourSommer

Hands on Strings

Weltmusik und Jazz. Und es sind wirklich nur zwei Gitarren und vier Hände. - Thomas Fellow (g), Stephan Bormann (g)

20:00 Uhr
Moritzbastei, Soned & PlayingForChange Occitanie präsentieren

»PlayingforChange«

Benefiz-Rock'n'Roll für ghanaische Schulen einer internationalen Allstar-Band.

21:00 Uhr
Täubchenthal

Austra

New-Wave aus Kanada mit Singer-Songwriter-Zentrum.

21:00 Uhr
Brohmers (Halle/S.)

Pro Art

1973 gegründete Fusionband aus Ilmenau. – Andi Geyer (hammond B3, rhodes, voc), Jens Kobe (tp), Jupp Geyer (as), Tom Hahnemann (ts), Christian Kohlhaas (tb), Tino Kahl (g), Alex Binder (b), Sebastian Stahl (dr)

21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Pari Pari

Französischer Hives-artiger Sound aus Kassel. Ja, französisch, Hives UND Kassel!

21:30 Uhr
süß und salzig

plebeian love

Akustischer Soul mit Matthias Kurth an der Gitarre und Maike Lindemanns (Schwarzkaffee!) bezaubernder Stimme.

Freitag
05.09.2014
18:30 Uhr
Kurländer Palais (Dresden)

»Jazz & Dine im Kastenmeiers«

u.a. mit Greg Pattillo's Project Trio, Uwaga! Und Lucasonic.

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Grosses Concert mit Mahlers 3. Sinfonie d-Moll

Gewandhausorchester, Damen des Chores der Oper Leipzigund des GewandhausChores, GewandhausKinderchor, Alan Gilbert (cond), Gerhild Romberger (Alt)

20:00 Uhr
Parkbühne

Alin Coen Band »We’re not the ones we thought we were«-Tour

Kleiner, großer Singer-Songwriter-Folk-Pop aus Weimar.

20:00 Uhr
Villa

Setalight Fest

Stone-Rock-Festival mit Grandfather, Dot Legacy, One Possible Option und Swedenborg Raum.

20:30 Uhr
Kanal 28

Nils Parkinson »Sommernachtsfunk und Sunsetsoul«

Die 6 Parkinsöhne, ihre Funkschwester und einige Überraschungsgäste laden zur 70s-Funk- und Soulparty.

22:00 Uhr
Arena Park (Berlin)

Berlin Festival

Heute mit Darkside, DJ Koze, Austra u.a.

23:00 Uhr
elipamanoke

»Stil vor Talent«-Labelnacht

mit Oliver Koletzki, Niko Schwind u.a.

Samstag
06.09.2014
10:00 Uhr
Arena Park (Berlin)

Berlin Festival

Heute mit Henrik Schwarz, Bilderbuch, Dieter Meier, Editors, Jazzanova u.a.

18:00 Uhr
Poniatowski

Beate Furcht & Daniel Dexter

Konzert zum 1. Kreuzstraßenfest anlässlich des 1. Geburtstags der Polski Bar.

19:30 Uhr
Parkbühne

Max Herre & Kahedi Radio Orchestra

Das MTV-unplugged-Programm live mit Joy Denalane, Afrob, Megaloh u.a. Und eine halbe Generation reist zurück ins Jahr 1997...

20:00 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 97

Emil Viklický Trio

Von mährischer Folklore inspirierter Jazz des tschechischen Pianisten. – Emil Viklický ℗, Petr Dvorský (b), Cyril Zelenak (dr)

20:00 Uhr
Moritzbastei

ZIN

Phillip Boa himself hat die vier Leipziger schon vor 8 Jahren entdeckt.

20:00 Uhr
Augustusplatz, Klassik airleben

Grosses Concert mit Beethovens 9. Sinfonie d-Moll

Gewandhausorchester,Chor der Oper Leipzig, GewandhausChor, GewandhausKinderchor, Alan Gilbert (cond), Christina Landshamer (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Steve Davislim, Dimitry Belosselsky (Bass) – Eintritt frei.

20:30 Uhr
Werk 2, Halle A

Degrowth feiert mit Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Marbert Rocel und Das VIELE

Abschlusskonzert der internationalen Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit.

21:00 Uhr
Blue Note

plebeian love

Akustischer Soul mit Matthias Kurth an der Gitarre und Maike Lindemanns (Schwarzkaffee!) bezaubernder Stimme.

21:00 Uhr
Wasserwerk Windischleuba

Wasserwerk No. 1

Kunst- und Musiknacht mit Delhia de France, hoehlermusic und Foto-Ausstellungen.

Sonntag
07.09.2014
07:00 Uhr
Arena Park (Berlin)

Berlin Festival

Heute mit Moderat, Trentemøller, Neneh Cherry & Rocketnumbernine, Fünf Sterne Deluxe, Woodkid u.a.

Montag
08.09.2014
20:00 Uhr
Poniatowski

Vladimirska

Indie-Folk-Pop aus Krakau mit exotisch-karnevaleskem Geist. - Scotia Gilroy (acc, p, voc), Zbigniew Szwajdych (tp), Leszek HeFi Wiśniowski (sax), Kuba Duda (g, bjo), Adrian Górka (g, mand), Tomek Marzec (dr)

Dienstag
09.09.2014
21:00 Uhr
UT Connewitz

Quilt, The Burning Hell und Daniel Bachmann

Psychedelisch-schattiger Hippie-Pop, Anti-Folk mit Ukulele und Americana-Experiemnte am Banjo.

Mittwoch
10.09.2014
20:00 Uhr
Schumann-Haus, Schumann-Festwoche (6. – 14.9.)

Stephan König »Papillons in Jazz«

Solo-Improvisationen am Klavier zu Themen von Robert Schumann.

21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Phil Shoenfeldt & David Babka

Tschechisch-britischer US-Blues mit Slide- und Pedal-Steel-Gitarre und allem drum und dran.

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Groenland

Wenn Get Well Soon Kanadierin wäre und, sagen wir mal, fröhlich, würde sie Groenland heißen.

Freitag
12.09.2014
17:00 Uhr
Ariowitsch-Haus, Deutsch-Israelische Gesellschaft Leipzig e. V., Leo Baeck Zentrum Haifa und Ariowitsch-Haus e. V. präsentieren

»Step by Step Sauwa Sauwa«

Dokumentarfilm über ein arabisch-jüdische Musical-Projekt in Haifa mit anschließender Podiums-Diskussion.

19:00 Uhr
Peißnitzhaus (Halle/S.)

Any Dance

Zwischen dem Manchester der frühen 80er und dem heutigen Hamburg postpunkpopwaven diese vier Dresdner.

19:00 Uhr
Horns Erben

Evi Vine

Düsterer Gesang und flirrender Gitarrensound in schwebenden Klanglandschaften. Schon schön!

19:00 Uhr
Gymnasium St. Augustin (Grimma)

»Eine Reise nach Shanghai«

Ya Dong (pipa), Stephan König (p), Wolfram Dix (perc)

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Eröffnungskonzert der Mendelssohn-Festtage 2014 (12.-21.9.)

The King's Consort, Choir of The King's Consort, Robert King (cond), Julia Doyle, Julie Cooper (Sopran), Hilary Summers (Alt), John Mark Ainsley (Tenor), David Wilson-Johnson (bass)

20:00 Uhr
Alter Schlachthof (Dresden)

Albert Hammond

Allein ein Lied wie »It never rains in Southern California« würde ja schon reichen. Aber da sind noch mindestens 10 ähnlichen Kalibers: »I'm a Trai«, »The Free Electric Band«, »Down by the River«...

20:00 Uhr
Ost-Pol (Dresden)

Banda Comunale

Diese Blaskapelle macht richtig Spaß, und der Laden ist wunderschön.

20:00 Uhr
Substanz

Martin Goldenbaum

Liedermacher aus Waren an der Müritz verwandelt den Biergarten in eine fette Chillout-Zone.

20:00 Uhr
Nathanaelkirche Lindenau

Bandana »Sound of Johnny Cash«

Isabelle Gerrwig (voc), Andreas Matthes (voc, g), Bodo Martin (upright-slap, b, p), Nino Richter (dr)

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Motown Dance Band

Gut finden wir Bands, bei denen der Name Programm ist. Muss man sich nix dazu ausdenken.

21:00 Uhr
Jazzclub Tonne (Dresden)

Conexao

Andreas Weisers Projekt zwischen der Tradition brasilianischer Instrumentalmusik und modernem europäischem Jazz.

Mittwoch
17.09.2014
19:30 Uhr
Villa del Vino (Halle/S.)

Alan Reid with Rob van Sante

Ex-Battlefield-Bandmitglieder und Begleiter von Mike Oldfield sowie Van Morrison mit schottischen Folk.

20:00 Uhr
SPIZZ

Piano Boogie Special

mit den Boogie Brothers. Eintritt frei.

20:00 Uhr
Conne Island

Beatsteaks »Club Magnet«-Tour

Raus aus den Badesachen und rein ins Rockkonzert.

20:30 Uhr
Michaeliskirche, 38. Leipziger Jazztage (11. – 20.9.)
Jazzclub Leipzig e.V.

Rolf & Joachim Kühn

Erstmals seit 10 Jahren wieder gemeinsam in ihrer Heimatstadt. – Rolf Kühn (cl), Joachim Kühn (p)

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Allan Taylor

Singer-Songwriting vom 1945 geborenen Briten.

Freitag
19.09.2014
19:00 Uhr
Pauluskirche Grünau

Sächsische TubaCompany »Tubamericana«

Heiteres Einschmelzen diverser Amerika-Klischees – Matthias Büttner (t-tub), Helfried Hoyer (bari-tub), Hans-Martin Schlegel (bass-tub), Jörg-Michael Schlegel (kb-tub)

 

19:00 Uhr
FraKu Leipzig

»Sex & Music - Das notorische Spiel mit Geschlecht im Pop«

Multimedialer Vortrag mit Diskussion -

Diana Hillebrand, Katja Wallenhorst

Jazzclub Leipzig e.V.

Hayden Chisholm Trio

SWR-Jazzpreis 2013 – Hayden Chisholm (sax), Achim Kaufmann (p), Petter Eldh (b)

20:00 Uhr
Horns Erben

Rooftop Runners

Gesangsharmonien, schallende Gitarren und schwere Synthies – Indie aus Kanada bzw. Berlin. Aber gut!

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal, Mendelssohn-Festtage (12.-21.9.)

Grosses Concert zu den Mendelssohn-Festtagen

Gewandhausorchester, Marc Minkowski (cond), Sergey Khachatryan (v)

21:00 Uhr
Tonelli's

Róisín & The Beards & special Guests

Singer-Songwriterin aus Dublin plus Band aus Leipzig plus X.

22:00 Uhr
Conne Island, 38. Leipziger Jazztage (11. – 20.9.)
Jazzclub Leipzig e.V.

»Salon des Amateurs«

Elektronische Sound-Experimente. – I T O E (live), Harmonious Thelonious (live), Don‘t DJ (dj), Jan Schulte (dj), Vladimir Ivkovic (dj)

Samstag
20.09.2014
17:00 Uhr
Kreuzkirche Störmthal

Konzert zum 300. Geburtstag von C.E. Bach

Eckehard Kupke (block-fl), Eckhart Kuper (org)

19:00 Uhr
distillery, Garten

Northern Lite vs. The White Noize »Wooden Playground«-Tour

Die Erfurter Technorocker mit neuer Platte: Saxophon und Flöte, Drums, Keyboard und Gitarre, dazu Kontrabass und Cello, und weit und breit keine Elektronik.

20:00 Uhr
Schauspiel Leipzig, 38. Leipziger Jazztage (11. – 20.9.)
Jazzclub Leipzig e.V.

Ed Partyka & Spielvereinigung Sued

Der große Wiener Spötter und Moralist Georg Kreisler im Bigband-Sound? Ja, unbedingt. – Ed Partyka (arr, btb, tub), Matthias Knoche

(voc), Simon Bodensiek (as, fl, cl), Evgeny Ring (as, ss, cl), Johannes Moritz (ts, cl, bcl), Sebastian Wehle (ts, cl, bcl), Erik Robisch (bs, bcl, kbcl), Konrad Schreiter, Sebastian Haas, Tim Jäkel, Roland Heinze, Vincent Hahn (alle tp, flh), Andreas Uhlmann, Stephan Krause, Matthias Hochmuth (alle tb), Matthias Büttner (btb), Florian Kästner (p), Philipp Rohmer (b), Philipp Scholz (dr)

Jazzclub Leipzig e.V.

Mark Guiliana's Beat Music

New Yorker experimental rock electronic instrumental jazz. – Mark Guiliana (dr),

Jason Lindner (keys), Chris Morrissey (b)

20:00 Uhr
Philippuskirche

»New York City Sounds«

Popmusik oder Avantgarde, U oder E? Egal, einfach Musik von John Cage, Lou Reed, Philipp Glass, Woodkid,

Morton Feldman, Leonhard Cohen und Yoko Ono. – Arpen (voice, p), Jonas Wolter (g), Pina Bettina Rücker (Kristallklangschalen), Daniel Beilschmidt (org, harm)

20:00 Uhr
Moritzbastei

Carnival Youth

Die Hauptband kommt aus Riga, die Vorband von hier, heißt aber Kairo. Schönen Indie-Pop machen beide.

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal, Mendelssohn-Festtage (12.-21.9.)

Grosses Concert zur Verleihung des Internationalen Mendelssohn-Preises

Gewandhausorchester, Marc Minkowski (cond), Magdalena Kozena (Mezzosopran), Gewandhaus-Quartett

20:00 Uhr
Täubchenthal

Trentemøller live

Der dänische House-Produzent mit seiner fünfköpfigen Band im Niemandsland zwischen dröhnendem Indie, Electronica und Kraut Rock.

21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Vince Vega

Anajo-mäßiger Gesang und Nashville-Gitarren. Stark! Dazu noch Halbe Katze, die an Missincat erinnert.

23:00 Uhr
Schauspiel Leipzig, Baustelle, 38. Leipziger Jazztage (11. – 20.9.)
Jazzclub Leipzig e.V.

Skalpel

Jazztage-Abschlussparty mit dem Ninja-Tune-DJ-Duo. – Marcin Cichy (dj), Igor Boxx (dj) plus VJ Spectribe – Eintritt frei.

Sonntag
21.09.2014
17:00 Uhr
Ariowitsch-Haus, Interkulturelle Wochen

»Schum Davar«

Jüdische Lieder und Chansons mit Sandra Kreisler.

17:00 Uhr
Nathanaelkirche Lindenau, Interkulturelle Wochen

Rozhinkes

Klezmer mit Samuel Seifert (v), Antje Hofmann (cl), Tilman Löser (p)

18:00 Uhr
plan b, LeipJAZZig präsentiert

40 Jahre SUM

Als sich der Jazzclub Leipzig 1973 formierte, gründete Reinhard Bohse seine Cool-Jazz-Formation SUM (Swing und Modern). – Bernd Brückner ( bs, ts), Steffen Seifarth (ts, ss), Henry Wilhelm (tb), Reinhard Bohse (p), Hartmut Nevoigt (b), Reinhard 'Stone' Rössler (dr, voc) Eintritt frei.

21:00 Uhr
Jazzclub Tonne (Dresden)

Helge Lien Trio

Das gefeierte Trio aus Norwegen mit neuem Album und neuem Schlagzeuger. - Helge Lien (p), Frode Berg (b), Per Oddvar Johansen (dr)

Montag
22.09.2014
20:00 Uhr
Hellerau, Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Feature Ring Kalle Kalima

Das Dresdner Ring Trio hat diesmal den finnischen Gitarristen zu Gast, der zuletzt mit der Spielvereinigung begeisterte. - Kalle Kalima (g), Otto Jacobi (b), Simon Slowik (p, elec), Demian Kappenstein (dr)

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

SoJaaZ

Das Quintett aus Halle stellt seine beim letzten Women-in-Jazz-Festival live eingespielte CD vor.

Dienstag
23.09.2014
21:00 Uhr
A-Trane (Berlin)

Johannes Enders Quartet feat. Nasheet Waits „Mellowtown“

Enja-Records-Album-Release und RBB-Live-Mitschnitt. - Johannes Enders (sax), Pablo Held (p), Phil Donkin (b), Nasheet Waits (dr)

Mittwoch
24.09.2014
20:00 Uhr
Moritzbastei

Song Slam

Es geht wieder los: junge Menschen singen erstmal ihre Lieder, das Publikum hebt und senkt den Daumen.

20:00 Uhr
SPIZZ

Piano Boogie Night

Eintritt frei.

Donnerstag
25.09.2014
19:30 Uhr
Telegraph

KlassischeKartoffelKonzerte #15

Chammer Blues mit T. Hanke & P. Dry

20:00 Uhr
Werk 2, Halle D

RotFront

Polka und Klezmer treffen auf Ska und Cumbia.

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Grosses Concert Werke von Sergej Rachmaninoff & Franz Schmidt

Gewandhausorchester, Semyon Bychkov (cond), Kirill Gerstein (p)

20:00 Uhr
Horns Erben

horns[dʒæz]Session

Freitag
26.09.2014
18:00 Uhr
Evangelisch Reformierte Kirche

Eröffnungskonzert – Klassik für Kinder

Uraufführung einer Kinderkomposition und Auszüge aus Smetanas »Die verkaufte Braut« – Kinderchor Schola Cantorum Leipzig, Chor cantare, Kinderballett des ICZ Leipzig, Orchester der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig, Christiane Bräutigam (Leitung)

20:00 Uhr
plan b, LeipJAZZig präsentiert

Tonalrausch

Vokal-Jazz im Sternzeichen des Groove. – Alice Wohlust (Sopran), Diana Labrenz (Alt), Gabriel Fuhrmann,Friedrich Rau (Tenor), Daniel Barke (Bass, Beatbox), Dirk Ziervogel (Sounddesign)

20:00 Uhr
Völkerschlachtdenkmal
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: »leipzig 1914. dead men walking.«

Thomas Hertels Projekt »leipzig 1813. dead men walking« wurde zu den 37. Leipziger Jazztagen erstmals aufgeführt. Neue Musik & Jazz, Tanz & Theater bestimmten das, was so viel mehr als ein Konzert war – „der eindrucksvollste Beitrag zum Gedenken an die Völkerschlacht und deren Denkmal“ (Freie Presse). Nun werden die toten Männer wiederbelebt… – Karolina Trybala (voc), Stefan Kaminsky (Sprecher), Krystoffer Dreps (tp), Johannes Moritz (sax), Vinzenz Wieg (g), Thomas Hertel (Leitung, keys), Jörg Wähner (dr), Rafael Klitzing (elec)

20:00 Uhr
Arena

Joe Bonamassa »2 Shows in One«

Der New Yorker Gitarrist spielt als eigenes Vorprogramm akustisch, dann das elektrische Bluesrock-Programm seines neuen Albums.

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Grosses Concert Werke von Sergej Rachmaninoff & Franz Schmidt

Gewandhausorchester, Semyon Bychkov (cond), Kirill Gerstein (p)

20:00 Uhr
Horns Erben

analogsoul präsentiert: Electric Ocean People

Julia Webers klare Stimme plus auch mal weniger klare Beats.

20:00 Uhr
Philippuskirche, Konzerte am Kanal

Mondmenschen

Record-Release-Konzert des Jazz-Trios.

21:00 Uhr
Tonelli's

Polly and the Billets Doux

Schöner Folk-Pop-Rock’n’Roll-Soul-Country-Blues aus dem UK.

Samstag
27.09.2014
16:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

Grosses Concert Familienkonzert Rachmaninoffs 2. Konzert für Klavier und Orchester c-Moll

Gewandhausorchester, Semyon Bychkov (cond), Kirill Gerstein (p), Franziska Vorberger (Moderation)

20:00 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 98

Edouard Bineau

Steve Swallow hat ihn mal als den „großen Geschichtenerzähler auf dem Klavier“ bezeichnet.

20:00 Uhr
Horns Erben

Bernd Begemann

Erfinder der Hamburger Schule, bestgekleideter Mann Bad Salzuflens, 120mal im Jahr auf jeder noch so kleinen Bühne: Die Lichtgestalt abseits des Blitzlichts bittet zum Tanz. Man möchte am liebsten den Nach-Jazztage-Urlaub wieder absagen...

20:00 Uhr
Evangelisch Reformierte Kirche

Nachtkonzert – Klassik für Kinder

Uraufführung einer Kinderkomposition und Auszüge aus Mussorgskis »Bilder einer Ausstellung« – Tanzkinder und -Jugendliche des Tanzzentrum TransitTanz, Orchester am Fürstenhof, Christiane Bräutigam (Leitung)

20:00 Uhr
Gewandhaus, Großer Saal

MDR Reihe Eins »Sfarnes Musik«

Werke von Ligeti, Langgaard und Nielsen – MDR Sinfonieorchester & Rundfunkchor, Thomas Dausgaard (cond)

20:00 Uhr
Völkerschlachtdenkmal
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: »leipzig 1914. dead men walking.«

Thomas Hertels Projekt »leipzig 1813. dead men walking« wurde zu den 37. Leipziger Jazztagen erstmals aufgeführt. Neue Musik & Jazz, Tanz & Theater bestimmten das, was so viel mehr als ein Konzert war – „der eindrucksvollste Beitrag zum Gedenken an die Völkerschlacht und deren Denkmal“ (Freie Presse). Nun werden die toten Männer wiederbelebt… – Karolina Trybala (voc), Stefan Kaminsky (Sprecher), Krystoffer Dreps (tp), Johannes Moritz (sax), Vinzenz Wieg (g), Thomas Hertel (Leitung, keys), Jörg Wähner (dr), Rafael Klitzing (elec)

21:00 Uhr
Jazzclub Tonne (Dresden)

Anita Lipnicka & John Porter

Die bekannteste polnische Pop-Sängerin der 90er und der Mitstrierter von Brian Ferry, den Smiths und John Lee Hooker im Gitarren-Pop-Duett.

21:00 Uhr
Blue Note (Dresden)

Leisure Tank

Packender Indierock aus London/Berlin. - K.C. McKanzie (g, voc), Budi (dr)

21:00 Uhr
Noch Besser Leben

Tempest Man

Post- und Indierock treffen auf Neopsychedelisches, mehr Slut als Kid Kopphausen.

Sonntag
28.09.2014
11:00 Uhr
Hopfenspeicher

tradJazz

Jazzfrühschoppen mit den Leipzig All Stars

17:00 Uhr
Evangelisch Reformierte Kirche

Abschlusskonzert – Klassik für Kinder

Uraufführung einer Kinderkomposition und Auszüge aus Händels »Messias« – MDR-Kinderchor, Kantorei der Ev. Ref. Kirche, Orchester am Fürstenhof, Christiane Bräutigam (Leitung), Burkhard Jung (Moderation)

18:00 Uhr
Oper Leipzig

»Jim Morrison«

Ballett von Mario Schröder mit Musik von The Doors.

20:00 Uhr
Gohliser Schlösschen

»Bilder einer Ausstellung«

Improvisation über Mussorgski – Stephan König (p)

20:30 Uhr
Neues Schauspiel Leipzig

Tantenkonzert mit EvilMrSod und Flo Kern

Folk-Rock-Country-Blues des Leipziger Rock'n'Rollers aus Teneriffa und des Leipziger Lap-Steel-Gitarreros.

21:00 Uhr
Jazzclub Tonne (Dresden)

Flip Grater

Die Neuseeländerin Singer-Songwriterin von Cello und Geige begleitet.

Montag
29.09.2014
20:00 Uhr
die naTo
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Reihe2 feat. Arne Jansen & Werner Neumann

Über die Ausnahmegitarristen Arne Jansen und Werner Neumann muss man sicher nichts mehr sagen – jeder für sich genommen ist schon beinahe jedes Eintrittsgeld wert. Dass die beiden nun gemeinsam auf der Bühne stehen. ist den beiden jungen Leipzigern zu verdanken, die keine Rhythmusgruppe, sondern -einheit geworden sind. Wer Philipp Scholz (dr) und Robert Lucaciu (b) in einem der vergangenen Reihe2-Konzerte (mit Rudi Mahall, Hayden Chisholm u.a.), mit PLOT oder dem blauen Pony schon mal erlebt hat, der weiß: besser kann man Kontrabass- und Schlagzeugspiel kaum verzahnen.

21:00 Uhr
Tonelli's, FREISTIL (Musik für geöffnete Ohren)

Mspiano & Hörr Stephan „improhazard“

Free Tschäß mit Bert Stephan am Flügelhorn und Simone Weißenfels am Klavier.

Dienstag
30.09.2014
19:30 Uhr
Kulturhaus Urania 70 (Halle/S.)

Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt

Bigband-Nacht im Rahmen des 19. Jugendmusikfestes Sachsen-Anhalt.

20:30 Uhr
die naTo

Fenster

Zurückgelehnte, atmosphärische Musik, die wahrscheinlich Pop ist, aber wenn's knapp wird, ein dreiminütiges Space Echo parat hat. Und die Schallplatte ist durchsichtig. Großartig!

21:00 Uhr
Objekt 5 (Halle/S.)

Les Yeux d'la Tête

Sinti-Swing, Chanson, poetischer Punk und Jazz aus den Spelunken Paris'.

Donnerstag
02.10.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Jochen Rückert Quartet

New Yorker Band mit dem Saxophonisten Mark Turner, dem Gitarristen Lage Lund, dem Bassisten Chris Smith und dem Namensgeber und Chef am Schlagzeug. Gut zwei Wochen vor Veröffentlichung der neuen Platte kommen die Vier nach Leipzig. In »We make the Rules« sind Einflüsse von Wayne Shorter und Herbie Hancock über Kurt Rosenwinkel und Reid Anderson zu klassischer Musik des 20. Jahrhunderts und den Deftones zu hören.

Montag
06.10.2014
20:00 Uhr
Laden auf Zeit, Jazzkollektiv Leipzig präsentiert
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Jazzkollektiv-Montagsreihe mit tba.

tba.

Dienstag
07.10.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Donnerstag
09.10.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Stefan Bauer Voyage

Indische Musiktraditionen treffen auf orientalische Vokaleffekte und Jazzphrasierungen. Stefan Bauers Vibraphon- und Marimbaspiel webt dabei immer wieder farbige Teppiche für die kreative Vernetzung von Chris Bacas am Saxophon, Pepe Berns am Bass, Roland Schneider an den Drums sowie der israelischen Sängerin Michal Cohen.

Dienstag
14.10.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Mittwoch
15.10.2014
21:00 Uhr
Tabori

Luc Houtkamp

Der niederländische Saxophonist nach Jahren mal wiede rin Leipzig. – Luc Houtkamp (reeds), Simone Weißenfels ℗, Philip Theurer (dr)

Donnerstag
16.10.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Pegelia Gold & Art Zentral

Mit schwebender, mitunter entrückter Stimme und interaktivem Spiel entwirft diese Band wundersame Klanggebilde. Jazzgeschichte und persönliche Punkrockvergangenheit führen in ein musikalisches Zwischenreich, das träumerisch-pittoresk bis bizarr-aufwühlend ist.

Samstag
18.10.2014
19:30 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 99 // blüthner classics

Maroussia Gentet

Die 1992 geborene Französin spielt Klavierstücke von Schumann, Szymanowski, Strawinski und Lutoslawski.

Dienstag
21.10.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Mittwoch
22.10.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Bigband

Von traditioneller Bigband-Musik bis zu zeitgenössischen Kompositionen reicht das Repertoire dieser Bigband, die sich aus Studierenden der Bereiche Jazz/Popularmusik und Schulmusik zusammensetzt. Rolf von Nordenskjöld leitet das Ganze.

Donnerstag
23.10.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: No Kissing

Rock – Jazz, elektrisch – akustisch, laut – leise: Alma Neumann, Eva Klesse und Werner Neumann spielen die gesamte Bandbreite dieser Gegenpole aus. Das Trio trennt, vereint, zieht scharfe Grenzen, verbindet, bricht mit Form und Struktur und führt die Einzelteile zum großen Ganzen zusammen.

Dienstag
28.10.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Donnerstag
30.10.2014
18:00 Uhr
Berlin

Jazzfest Berlin

30. Oktober – 2. November 2014

Weitere Infos folgen

20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Tingvall Trio

Drei Echo Jazz als Ensemble bzw. Live Act des Jahres, vier Jazz Awards für mehr als 10.000 verkaufte Tonträger – das Trio um Martin Tingvall hat in den letzten zehn Jahren eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben. Mit dem am 1.8. erschienenen »Beat« geht es weiter: starke Melodien, famoses Ensemblespiel, keine Scheu vor der Nähe zum Pop, einfach Jazz, der die Herzen des Publikums erreicht und mit der Dynamik einer Rockband einen ganz eigenen Trio-Sound zaubert.

Montag
03.11.2014
20:00 Uhr
Laden auf Zeit, Jazzkollektiv Leipzig präsentiert
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Jazzkollektiv-Montagsreihe mit Pullman‘s Playground

Adrian Kleinlosen (tb), Arne Donadell (p), Jakob Petzl (b), Johannes Ziemann (dr)

Dienstag
04.11.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Donnerstag
06.11.2014
20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Maria João & Mário Laginha

www.jazztage-dresden.de

Freitag
07.11.2014
20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Curtis Stigers »Hooray for Love«

www.jazztage-dresden.de

20:30 Uhr
Alte Kirche Klotzsche (Dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

»Elemental Sounds of the Universe«

Mit Estas Tonné.

Samstag
08.11.2014
20:00 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 100

Cholet-Känzig-Papaux-Trio

Seit seiner Gründung 2002 in Auxerre steht dieses Trio für dynamische Interaktion, lyrische Melodien und eine ausgewogene Mischung aus durchkomponierten und improvisierten Parts. - Jean-Christophe Cholet(p), Heiri Känzig (b), Marcel Papaux (dr)

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

»The Blues Night«

Mit Georg Schroeter & Marc Breitfelder, Sena Ehrhardt und Zed Mitchell Band.

Sonntag
09.11.2014
11:00 Uhr
Heinrich-Schütz-Residenz (Dresden), Jazzatge Dresden (6.-16.11.)

Joscho Stephan Trio und Django Fieber

www.jazztage-dresden.de

17:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

»Cinema Passionata«

Mit Maria Markesini, Klazz Brothers & Elbland Philharmonie Sachsen

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

James Carter Organ Trio »Django Unchained«

James Carter (sax), Gerard Gibbs (hammond b3), Leonard King (dr)

Montag
10.11.2014
20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Al di Meola plays »Beatles & more«

www.jazztage-dresden.de

Dienstag
11.11.2014
18:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Schaerer Niggli Duo

www.jazztage-dresden.de

19:30 Uhr
Dreikönigskirche (Dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

David Orlowsky Trio

„Klezmer Kings - A Tribute to Naftule Brandwein, Dave Tarras u.a.“

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Maceo Parker

Maceo Parker (as,voc), Will Boulware (keys), Bruno Speight (g), Rodney 'Skeet Curtis (b), Dennis Rollins (tb), Martha High, Darliene Parker (voc), Marcus Parker (dr)

20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Mittwoch
12.11.2014
18:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Duo Gansch/Breinschmid »Fire«

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Klaus Doldinger's Passport »Passport Today«

Klaus Doldinger (ts, ss), Biboul Darouiche, Ernst Ströer (perc), Christian Lettner (dr), Michael Hornek (keys), Patrick Scales (b), Martin Scales (g)

20:30 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Hildegard lernt Fliegen »The Fundamental Rhythm of Unpolished Brains«

Andreas Schaerer (voc), Christoph Steiner (dr, perc), Matthias Wenger (voc, sax), Marco Müller (b), Andreas Tschopp (tb), Benedikt Reising (sax, cl)

Donnerstag
13.11.2014
18:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Wildes Holz »Auf die massive Tour«

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

»Dresden project«

Barbara Dennerlein, Ive Kanew, Tim Hahn, Jörg Ritter u.a. Dresdner Musiker

20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Shai Maestro Trio

Wir freuen uns sehr, dass ihn seine »Road to Ithaca« nach einem wundervollen, restlos ausverkauften Konzert im letzten Dezember noch einmal nach Leipzig führt: einen der interessantesten jungen Jazzpianisten dieser Tage. Mit dem Bassisten Jorge Roeder und dem Schlagzeuger Ziv Ravitz reist der ehemalige Avishai-Cohen-Pianist an. Beim Trio der Brooklyner Szene wechseln sich lyrische Themen mit dynamischen Passagen ab, die Musik ist kraftvoll, kreativ und einfühlsam.

Freitag
14.11.2014
18:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

SALT

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Maybebop

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Villa Teresa (Coswig), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Bruno Böhmer Camacho Trio

www.jazztage-dresden.de

21:00 Uhr
Bülow Palais (Dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Cuba Percussion & Friends

www.jazztage-dresden.de

Samstag
15.11.2014
16:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Lukas Fröhlich

www.jazztage-dresden.de

17:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Max Mutzke

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Theater Meißen, Jazztage Dresden (6.-16.11.)

The Big Chris Barber Band

www.jazztage-dresden.de

21:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Christian von Richthofen, Bruno Böhmer Camacho & ein Auto

www.jazztage-dresden.de

Sonntag
16.11.2014
11:00 Uhr
Boulevardtheater (dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

The Big Chris Barber Band

www.jazztage-dresden.de

17:00 Uhr
Societaetstheater (Dresden), Jazztage Dresden (6.-17.11.)

Uwaga!

www.jazztage-dresden.de

20:00 Uhr
Unkersdorfer Kirche (Dresden), Jazztage Dresden (6.-16.11.)

Youn Sun Nah & Ulf Wakenius

Abschlusskonzert Jazztage Dresden - Lento Tour 2014

Dienstag
18.11.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Dienstag
25.11.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Samstag
29.11.2014
19:30 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 101 // blüthner classics

Yoshio Hamano

Der japanisch-russische Pianist, der in London studierte und Schüler von Elena Ashkenazi war, spielt Werke von Franck, Strawinsky und Debussy.

Montag
01.12.2014
20:00 Uhr
Laden auf Zeit, Jazzkollektiv Leipzig präsentiert
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Jazzkollektiv-Montagsreihe mit Acher/Refseth/Gnettner

Jazztrio aus dem Hause Notwist. – Micha Acher (tp), Karl Ivar Refseth (vibra), Karsten Gnettner (b)

Dienstag
02.12.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Donnerstag
04.12.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Aaron Goldberg Trio

Ein weiterer Spitzenpianist mit seinem Trio zu Gast in Leipzig: Der 1974 in Boston geborene Aaron Goldberg arbeitet seit Jahren immer wieder mit Mark Turner und Joshua Redman zusammen. Mit letzterem spielte er 2013 bei den Jazztagen im Opernhaus. Damals wie jetzt am Bass: Reuben Rogers. Am Schlagzeug sitzt diesmal Eric Harland, der sozusagen nebenbei noch Pfarrer ist.

Dienstag
09.12.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Samstag
13.12.2014
20:00 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: Change Request

Die Legende ist zurück. Antonio und Robert Lucaciu, Sascha Stiehler und Jan Roth rufen eine der aufregendsten Jazzformationen Leipzigs wieder ins Leben und verbinden wieder modernen Jazz, Improvisation, zeitgenössische und Neue Musik. Stellen Sie sich vor, Wayne Shorter käme aus Leipzig, und Béla Bartók, Arnold Schönberg und Olivier Messiaen wären seine Freunde.

20:00 Uhr
Mediencampus Villa Ida, campus inter|national // 102

Das Kapital loves Xmas

Das Trio aus Paris spielte zu den Jazztagem 2013 ein kurioses Eisler-Programm. Und nun also von Luther und Händel über Irving Berlin und George Michael zum Fest zur Rettung des Einzelhandels... Das passt wie Baum in Ständer. – Daniel Erdmann (sax), Hasse Poulsen (g), Edward Perraud (dr)

Dienstag
16.12.2014
20:30 Uhr
Telegraph
Jazzclub Leipzig e.V.

Jazzclub Live: HMT Stage Night mit tba.

Konzert und Session. Eintritt frei.

Newsletter abonnieren